Freitag, 22. Februar 2013

Heute back ich, morgen putz ich

und übermorgen .... ist Sonntag und der Friseur hat geschlossen. So oder so ähnlich war das doch im Märchen, oder wird da jemand gefressen ????? Eigentlich wollte ich heute, die gestern zugeschnittenen Sterne alle nähen. Aber nun ist ein Kurzurlaub am Lago Maggiore in Sicht, und da muß vorher noch etwas erledigt werden. Früher war immer der Samstag-Vormittag für die Putzerei reserviert. Seit ich nun nicht mehr arbeite, mach ich das Freitags. Heute habe ich 3 Kuchen für den 50. der Sängerin gebacken und die Raumpatrouille ist halt morgen dran.



Das ist eine Käsesahnetorte mit Schokobiskuit, ein Feuerwehrkuchen (muß noch Sahne drauf) und eine Frischkäsetorte ( wird noch verziert). Die gefriere ich nun ein und zum Geburtstag werden sie fertiggemacht. 
Und hier habe ich ein Rezept für einen turboschnellen Biskuit :
3 ganze Eier und 100g Zucker in der Küchenmaschine auf höchster Stufe 8 Minuten schaumig schlagen.
1 Pck. Schoko- oder Vanille-Pudding mit Mehl auf 100 g auffüllen, 1/2 Tl. Backpulver dazu, über die Eiercreme sieben und unterheben. In eine 28-Springform füllen und ab in den Ofen nach 30 Minuten bei 180 - 200°C  ist ein super Biskuit fertig.

Die Postbotin hat mir heute schon wieder einen weichen Umschlag gebracht und seht mal, was da drin war.


So schööööööööööööööne, gelbe Stoffe habe ich geschenkt bekommen - freu :) , vielen Dank und fühl dich gedrückt aus der Ferne. 
Zwei davon mußte ich natürlich sofort verarbeiten. Die Bienen fliegen schon in einem Stern herum.



Eigentlich hatte ich etwas anderes vorgesehen, und mußte noch einmal mit dem Zuschneiden anfangen. Darum sind es heute nur 2 Stück geworden. 

Während ich den Kleinen genäht habe, das ist ja etwas friemelig, mußte ich dauernd an die Sachen von Steffi denken. Dagegen ist der Kleine ja noch riesig.

Marianne


Kommentare:

  1. Die kleinen Sterne mochte ich nicht und habe es arg bedauert, daß es soooo viele waren für den Quilt.

    Was Du toll backen kannst!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Na das sieht doch schon klasse aus!LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. *hihi* - den Feuerwehrkuchen darf ich auch immer fürs Kuchenbüffet machen ... ;-)
    und dein Ratz-Fatz-Biskuit-Rezept muss ich dringend mal ausprobieren ... das klingt ja supereinfach

    AntwortenLöschen
  4. Deine Torten sehen aber richtig lecker aus.
    Von dem Feuerwehrkuchen habe ich noch nichts gehört.
    Wo kann ich das Rezept bekommen?
    Das Rezept für den Buskuit habe ich gleich aufgeschrieben zum nachbacken.
    Danke dafür

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    wie recht Du doch hattest und den Hausputz verschoben hast. Dein Sternenmeer wird so immer groesser.
    Geniesse die Tage im Tessin und erhol Dich gut.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    ich kann gut verstehen, dass Du das Putzen verschoben hast. Die beiden Sterne sehen richtig toll aus. Nächste Woche werde ich auch mal mittlere und kleine Nähen, hoffentlich ist das nicht so ein Gefriemel. - Deine Kuchen sehen lecker aus. Feuerwehrkuchen habe ich noch nie gehört, da muss ich mich mal schlau machen.
    Ich wünsche Dir ein paar wunderschöne Tage im Tessin, vielleicht findest Du ja den Frühling dort.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmmmmmmm, Deine Torten sehen auch ohne Garnitur schon super aus. Aber was bitte schön ist ein Feuerwehrkuchen ???? Habe ich noch nie gehört. Das Biskuitrezept habe ich auch gleich notiert, um es bei nächster Gelegenheit zu testen.

    LG Jeannette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare