Sonntag, 24. Februar 2013

Leise rieselt der Schnee ...

Heute schneit es hier schon den ganzen Tag. So ein Wetter hätte ich Weihnachten gerne gehabt.
Da habe ich mich nach dem Mittagessen in mein Dachstübchen zurückgezogen und produziere Sterne. Die sollen ganz bunt sein. Jetzt wühle ich in meinen Stoff-Kartons herum und hier sieht es aus, wie bei Hempels unterm Sofa. Ich möchte nach der Methode quilt as you go arbeiten. Da habe ich mir gedacht, ich nähe alle Sterne für das erste Segment. Das sind 2 große (sind fertig), 6 mittlere (1 fertig) und 15 kleine Sterne (9 fertig). Die werde ich, sobald alle genäht sind, zusammen nähen. Für die Rückseite kann ich so für jedes Segment, einen anderen Stoff benutzen und evtl. ein paar Probeteile einbauen. 



Nach dem 3. kleinen Stern, habe ich auch keine Fehler mehr gemacht - lach :) . Nichts mußte mehr aufgetrennt werden, weil die Zacken falschrum waren und die Nähte passten perfekt. Ja, ja Übung macht den Meister.

Und damit ihr hier nicht immer nur Sterne seht, habe ich mal ein älteres Werk von mir fotografiert. Der Wandquilt hängt in unserem Schlafzimmer und die Anleitung war mal in einem PW-Heft.


Der gefällt mir immer noch sehr gut, obwohl er bestimmt schon 10 Jahre oder noch älter ist. 

Ich wünsche allen eine schöne Woche

  Marianne

Kommentare:

  1. Das sieht doch schon mal richtig gut aus. Da warst Du aber heute fleißig! Bunte Sterne haben auch ihren besonderen Reiz, sieht man an Nana's fertigem Quilt und bei Deinen hier aufgelegten auch schon. Ich bin gespannt, wie Du das machst mit dem Quilt as you go, das habe ich noch nie probiert. Ich werde es bei Dir beobachten, mein Frauenrechtsquilt muss auch in Teilen unter die Nähmaschine, der wird auch so groß.
    Und Dein zweites Foto macht mir doch gleich ein schlechtes UFO-Gewissen! Da war noch was.... :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne, Deine Sterne sehen super aus und mit der Einteilung ist das quilten auch viel leichter. So habe ich es bei meinem Weihnachtsquilt auch gemacht und werde es bei den anderen beiden auch machen.
    Dein Würfelwandquilt gefällt mir auch sehr.

    Und der Kuchen aus dem letzten Post....mmmm lecker. Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    Hoffentlich leuchten die vielen Sterne immer fuer Dich. Der Wuerfelquilt gefaellt mir in den dezenten Farben besonders gut.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Marianne,
    die Sterne sind wirklich schön geworden.Da bekomme ich gleich Lust auch welche zu machen.
    Ich nähe im Moment auch Sterne aus Resten für eine Kinderdecke.
    Danach will ich aber auch mit der Sternendecke anfangen. Immer so wie ich Zeit habe.
    Gleich muss ich aber erstmal 63 Kirschkernherzen für meine Chefin nähen und füllen, damit verdiene ich zur Zeit mein Geld. Es macht viel Spaß, immer neue Dinge zu nähen und sie dann irgendwo in Apotheken oder bei Budni zu sehen.
    Einen schönen Tag noch

    liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein toller Quilt an Eurer and und soooo viele Sterne!!!! Klasse.

    Marianne, Du brauchst mir die Ausdrucke nicht schicken, ich lasse das meinen Mann erledigen auf der Arbeit (und in bunt), würde aber gerne Deine Idee aufgreifen und das ganze meinen Kindern widmen so als Büchlein.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Sterne hast du schon genäht!!!
    Bei mir gibt es morgen wieder Sterne, damit mein Quilt auch noch etwas wächst :-)
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Deine Sterne sehen klasse aus, ich mag die Vielfalt. :-))
    Deine Würfel sehen super aus. Das hat was. *grins*
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Marianne,
    Du bist ja immens fleißig gewesen, und so schön sehen Deine Sterne aus. Ich beschäftige mich im Moment mit anderen Dingen, aber ich bin ganz sicher, das Sternenfieber ist bald wieder da. Dein Würfelquilt ist wunderschön, Du hast damals sehr schöne Farben gewählt.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare