Dienstag, 26. Februar 2013

Mein Nähzimmer ist aufgeräumt

Ein Punkt von meiner Liste ist abgehakt. Heute habe ich mein Nähzimmer fertig aufgeräumt. Das Regal mit den Büchern habe ich ja mal zwischendurch aufgeräumt. Das Stofflager mußte noch geordnet werden. Und was ich dabei alles gefunden habe. Toll, toll - ich wußte gar nicht mehr, dass ich das alles besitze. Dabei träume ich schon wieder vom Stoffmarkt. Aber diesmal schreibe ich mir eine Liste! Und sonst wird nichts eingekauft - nur das, was auf der Liste steht!!!!! - lach :) 
Ein Foto geht jetzt leider nicht mehr - zu dunkel. Morgen mache ich ein paar Fotos von meiner Nähstube.

Beim Räumen habe ich doch tatsächlich auch meine externe Festplatte wieder gefunden. Seit uns einmal eine Festplatte kaputt gegangen ist - und alles futsch war - speichere ich eigentlich alle Fotos sofort darauf. Und nun kann ich mal ein paar Bilder von verschenkten Quilts zeigen.
Das war ein Hochzeitsgeschenk für den Sohn einer Freundin.



Und hier ein Baby-Quilt für das Enkelkind einer lieben Freundin.



Leider sind die Fotos nicht so gut, aber an einen Blog habe ich da noch nicht gedacht.

Ja, da ist auch noch ein UFO, das ich in einem der Kartons versteckt hatte. Eigentlich ist das ein tolles Muster, aber das Teil hat Doppelbettgröße. Hier sieht man nur einen Ausschnitt. Verpack ich ihn wieder - oder nicht - oder doch ?!?!



Und zuletzt noch ein Foto von einem Weihnachtsquilt. Das war mein erstes Stück, das ich so aufwändig von Hand appliziert habe.



Bei dem Wetter zur Zeit könnte man doch glauben es wird bald Weihnachten - und nicht Ostern.

Marianne



Kommentare:

  1. Was Du hier wieder alles zeigst, klasse. Da ist eine Arbeit oder UFO echt schöner als die andere.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Der Hochzeitsquilt ist ja ein Traum! Das wären genau meine Farben, aber Du verleitest mich ja zusammen mit der Sehnsucht nach Licht und Wärme zu gelb-orangen Überlegungen *grins*
    Bekommst ein Lob für's Aufräumen!
    LG
    Valomea

    PS: ich stichle derweil mal bisschen an den Würfeln...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marianne,
    Respekt vor solch schönen Sachen.
    Und nochmal Respekt zum Aufräumen des Zimmers. Du darfst gerne vorbeikommen und bei mir auch aufräumen.
    Ich bin zum Nähen in die Küche umgezogen, da im anderen Zimmer die Umzugskartons meiner Tochter lagern.
    Ach ja, Dein Kätzchen ist echt süß................

    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    das sind ja ganz, ganz wunderschöne Stücke, die Du da zeigst. Ich bin ganz begeistert. Das Aufräumen meines Nähzimmers versuche ich eigentlich immer, nur meistens mißlingt es mir. Inzwischen habe ich mich mit meinem wohlgeordneten Chaos arrangiert und räume nur alles zusammen, wenn sich mehr als 2 Leute zu Besuch ankündigen, denn dann muss die Couch in meinem Nähzimmer mit herhalten.
    Genieß den Tag und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare