Dienstag, 19. Februar 2013

Probesterne genäht

Eben habe ich die Probesterne für den Oh my Stars quilt a long bei Grit fertig gemacht. Natürlich habe ich mal wieder meine Farben verwendet. Aus dem großen Probestern werde ich ein Kissen für unser Sofa nähen - und die Kleineren  - mal sehen. Mit der Stoffwahl schwanke ich noch ein wenig. Entweder creme oder dunkelgrün als Hintergrundstoff. Der Große mit dem Muster "Woven Star" war ein wenig kompliziert, aber ich habe nichts falsch zusammengenäht. Der Mittlere und der Kleine, waren einfach zu nähen. Die Zacken habe ich nach der "flying geese-Methode" genäht. Das ist für mich einfacher. Erst habe ich mal die Schneidematte auf die Rückseite gedreht und mir ein Inch-Lineal gebastelt. Aber das war nix. Roswitha hat mir zwar, die ganz toll ausgearbeiteten Arbeitsblätter von Waltraut gemailt, aber der Stern war 1 cm zu klein. Wir mußten sowieso etwas besorgen, da bin ich mal  in einen PW-Laden gegangen und hab mir Inch-Lineal geleistet. Und da habe ich mir auch gleich mal eine neue Schneidematte bestellt. Eine in lila. Grit hat die neulich gezeigt. Meine Matte ist 25 Jahre alt und man sieht die Gitter nicht mehr. Außerdem hat sie anscheinend mal Sonne abbekommen. Da ist so eine Welle und das ist lästig beim Zuschneiden. Nebenbei habe ich noch ein paar tolle Stoffschnäppchen gemacht. In dem Lädchen gab es reduzierte 25 cm- Stücke (über die gesamte Stoffbreite) zu  € 1,-- , 2,-- und 3,-- in ganz tollen Farben und Mustern (sind schon in der Waschmaschine).

Wenn ich mich für den Hintergrund entschieden habe (ich könnte ja mal würfeln !?!), bekomme ich  evtl. wie Roswitha einen Sternenrausch.



Leider hat Kamera meines Mannes beim Fotografieren den Geist aufgegeben. Die ist erst ein halbes Jahr alt - ärgerlich. Meine ist schon etwas älter und macht leider keine scharfen Makro-Fotos.

Marianne

Kommentare:

  1. Na, die sehen schon mal sehr gut aus. Die Stoffe würde ich aber auch gerne mal sehen. Wie kann das bloß sein? Ab 4 € der Meter und ich kann nicht hingehen. Mist aber auch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht doch schon mal schick aus! Wenn es ein Bettquilt werden soll, wäre ein beiger Hintergrund vielleicht sehr schön. Der große Stern sieht tatsächlich bisschen verzwickt aus. Aber ist Dir gut gelungen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    Du bist ja schnell. Und dann gleich so einen tollen als Probestern.
    Du bist schon bei mir verlinkt.
    Ich freue mich, dass Du nun auch Sternesüchtig bist.

    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    sehr schön sind Deine Probesterne geworden. Bei mir passen sie alle zusammen: 30 cm, 20 cm und 10 cm. Naja, nun bist Du auch zu einem Inch-Lineal gekommen und kannst bei den Mustern aus den Vollen schöpfen. Schau doch mal bei Grit nach der Farbzusammenstellen ihres Weihnachtssternequilts. Wenn Du da noch gelb dazu tust, könnte ich mir das gut vorstellen.
    Weiterhin viel Spaß beim Sternenähen und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare