Donnerstag, 21. März 2013

Heute ist ein besonderer Tag ????

Ja heute ist "PAY EQUAL DAY" oder der Tag für Kinder mit "Downsyndrom" oder auch "Tag der Poesie". Aber was ist auf unserer Tageszeitung auf der 1. Seite abgebildet und auch noch Thema des Tages. Schaut mal hier

Ich mag ja Hunde sehr, auch hätte ich wahnsinnig gerne eine Katze, aber wenn solche Sachen wie gleiche Bezahlung für Frauen, oder Kinder mit Downsyndrom  anstehen, nehmen die sowas als Header. Genauso war es am Weltfrauentag - nichts, aber wenn dieser seltsame Minister Niebel irgendeine Mütze weitergibt, das steht dann auf der Titelseite. Wenn es nicht das Abo meines Mannes wäre. Diese doofe Zeitung wollte ich nicht im Haus haben.

Aber da ja auch der Tag der Poesie ist, habe ich mal ein schönes Gedicht von meiner Lieblingsdichterin herausgesucht. Es paßt auch zu meinem Nähzimmer unterm Dach.

Dachkammermusik

Von oben kommt der Segen
Von oben kommt das Ach.
Ich wohne mit dem Regen
Hier oben unterm Dach.

Im Keller die Proleten,
Sie hausen mit der Maus,
Doch Amseln und Poeten,
Die leben hoch hinaus.

Tief unter uns Gewimmel,
Gekrieche und Gekrach.
Zum Nachbarn nur den Himmel,
So wohnt man unterm Dach.

Von Mascha Kaléko aus "In meinen Träumen läutet es Sturm"

Für das Mystery habe ich die letzten Sets fertig gemacht. Das ist ein ganz schöner Stapel geworden.
 
 Das Muster, wie ich die Teile zusammennähen werde, steht ja noch nicht fest. Da ist jetzt ein Dachzimmer mit schrägen Wänden ein Nachteil, denn ich kann die Sets nirgenwo hinheften. Einen kleinen Teil habe ich auf meinem Arbeitstisch ausgelegt. Eine der beiden werde ich wohl nähen ?!?!?



 Wenn ich mir die beiden Bilder jetzt so ansehe, werde ich glaube ich, das obere Muster nehmen. Für Kommentare bin ich dankbar.
Nun habe ich mal wieder die Sterne herausgekramt und für Morgen 2 kleine und 2 mittlere vorbereitet.
Die werden Morgen genäht . Außerdem hat Bea heute ein herziges Huhn zum Nähen gezeigt. Davon werde ich ein paar kleine für den Osterstrauß fabrizieren.

Marianne   

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    du hast schon recht, was manchmal als "wichtig" in der Zeitung steht. Dein Kommentar dazu - erfrischend.
    Dein Mystery sieht gut aus und ich würde definitiv die obere Version nehmen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marianne
    Ich würde auch das obere Muster nehmen.
    Und zu deinem Eingangs Thema: Es ist leider immer noch so, dass viele Menschen mit Down-Syndrom als "minderwertig" ansehen. Behinderung bedeutet Makel... Da ist so ein Thema wie Hunde einfach "einfacher" und die Leser müssen nicht nachdenken... Tja

    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein nettes Gedicht und das mit den Haustieren... tja, es trifft halt mehr persönlich als die anderen Themen. Ist leider so.

    Nana

    PS: Beide Muster sind spitze!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein herziges Gedicht und die Muster sind beide toll, egal welches Du nimmst.

    Tja, Themen wie Haustiere interessieren und betreffen mehr als andere, so ist das nun mal in unserer Gesellschaft und wird immer so bleiben.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    Papier ist ja (leider) geduldig und oft verstehen wir normalen Menschen die Zeitungsleute nicht. Zum Glück können wir unsere Prioritäten selber setzen.
    Das erste Muster mit Deinen Mystery-Blöcken gefällt mir am besten, vor allem mit der verschobenen Mitte.
    Und vielen Dank für "Deine Werbung".
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Marianne,

    tja, so isses leider, ...

    aber Deine ausgewählte Poesie ist schön und beide Muster ebenso.
    Mir persönlich gefällt das untere sogar besser.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Augenroll... ich habe auch mit meinem Herzliebsten geschimpft, dass sie in der Zeitung zwar jeden Pup* groß aufmachen, aber von One Billion Rising zum Beispiel nichts drinstand. Kopfschüttel...

    Dein Mystery entwickelt sich ja in großen Schritten. Mir gefällt das obere Muster besser - vielleicht auch, weil es mich an den Value Quilt erinnert. Mit nicht mittig angeordnetem Zentrum (macht das überhaupt Sinn, mein Satz?) wird das richtig klasse und auch nicht statisch. Ich bin gespannt, was du uns zeigst, wenn du dich entschieden hast.

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,

    tja Zeitungsfritzen und ihre Themenwahl, das verstehe wer will. Wobei ich die Entscheidung des BGH schon ziemlich speziell finde. Bin selber großer Tierfreund. Hab´auch Hund. Aber im eigenen Haus! Gleichzeitig haben wir im Haus auch ein paar Wohnungen vermietet, und was man da nach Beendigung des Mietverhältnisses teilw.zurückbekommt ist ein Trauerspiel. Waren auch noch Hunde in der Wohnung, mußte schon der ein oder anderen Türstock o.ä. repariert werden. Teppiche waren versch... und und und. Hinzukommt, das immer mehr Menschen unter heftigen Allergien leiden. Für diese Menschen sind dann solche Wohnungen tabu. Das wird nirgends mit einer Silbe erwähnt.
    Dennoch, Du hast vollkommen Recht, als Aufmacher hätte Heute sicherlich ein anderes Thema gewählt werden müssen !!
    Zu Deinem schnell wachsenden Mystery: beide Möglichkeiten haben etwas. Wobei ich vermutlich die obere Variante nehmen würde.
    LG Jeannette
    PS: mein Rückumschlag ist seit heute Morgen auch auf dem Postwege.. hihi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marianne,
    auf der Titelseite unserer Zeitung wartet heute Barbarossa auf den Lift (ein Artikel zum Kyffhäuserdenkmal) Kein Wort zu anderen Gedenktagen....
    Deine Mystery-Varianten sind beide sehr schön, aber meinen Favoriten kennst Du ja :-) Es ist interessant, wie verschieden es wirkt: bei Dir mit Rostbraun und bei mir mit dem Dunkelgrau.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marianne, vielen Dank für das Gedicht. Ich schüttel auch immer den Kopf, die Zeitung kostet ordentlich im Monat und dann kommt so Hirnloses auf die 1. Seite. :-((
    Deine Blöcke sehen klasse aus und ich mag den 1. auch lieber. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marianne,
    unser Aufmacher war ähnlich, verstanden habe ich es auch nicht. Dafür ist Dein Gedicht wunderschön, danke.
    Bei den beiden Varianten des Mystery würde ich eindeutig die erste bevorzugen. Du hast sehr schöne Stoffe zusammengestellt. - Viel Spaß beim Sternenähen; ich werde heute die letzten kleinen nähen, dann sind es insgesamt 85 Stück (2 mittlere habe ich auch schon fertig) Danke auch für den Link zu Beas Hühnern, sie sind sehr knuffig.
    Dir einen schönen kreativen Tag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marianne,

    wer die Wahl hat, hat die Qual...dein Mystery schaut toll aus, aber ich wüsste nicht welches Muster ich wählen würde...beides schaut gut aus...und ich bin gespannt, für welches du dich entscheidest...;-)

    ༺❤༻
    Herzl.Gruß Klaudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich fange ja erst mit dem Patchworken an und bin wirklich erstaunt, wie unterschiedlich ein Muster aussehen kann! Ich könnte mich nicht entscheiden, welches ich am Ende wählen würde! Ich bin auf Deinen fertigen Quilt gespannt,
    kreative Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Marianne,
    toll, dass Du meinen Blog entdeckt hast - Herzlich willkommen!
    Da musste ich doch gleich mal sehen, was Du so machst. Ich bin begeistert, was für eine Arbeit, so viel Mühe - toll!
    Mir gefällt das obere Muster auch besser, es ist etwas ruhiger.
    Ich bin schon auf das Resultat gespannt!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare