Samstag, 27. April 2013

Probebetrieb

Heute habe ich nun ein wenig herumprobiert mit der neuen Maschine. Vor- und Zurücknähen, Seitwärts,  schräg usw. das geht ja wirklich kinderleicht. Nach dem Frühstück habe ich anstatt unserer Tageszeitung die Anleitung gelesen. Die werde ich noch eine Zeit lang immer griffbereit haben müssen. Auf dem Display sind ja alle möglichen Hilfen. So zum Beispiel diese :

Ist doch nett von der Maschine oder ?? Sollte ich Morgen ein wenig Zeit haben, werde ich mal ein  oder zwei kleine Sterne nähen. Einfach so zum Probieren oder eine kleine Tasche - mal sehen. Ja und danach habe ich das Füßchen gewechselt, den Transporter durch Knopfdruck versenkt  und ein wenig das freie Quilten geübt. Das geht sehr flüssig und leicht. Die Maschine ist auch sehr leise. Auf das Anraten von Nana habe ich den Fußhebel angebracht, aber den habe ich bisher noch nicht benötigt. 
So sehen die 3 Quiltfüßchen aus :
Zum Kreis- und Echoquilten

Für den Geradestich

Damit kann man auch Zick-Zackstiche quilten

Dieses Muster habe ich einfach mal ausprobiert. Es sieht noch ein wenig "krakelig" aus. Aber ich denke das wird schon. 

Und hier noch ein Foto von dem Fußhebel
Den habe ich bisher noch nicht benutzt, aber wenn ich die Sterne quilte, ist er bestimmt sehr nützlich.

Ich bin kein bißchen gestreßt, denn das ist wirklich "learning by doing". Wenn ich etwas nicht weiß, schaue ich halt kurz in die Anleitung. Die ist wirklich sehr gut ausgearbeitet und leicht verständlich.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. Ab Morgen soll ja die Sonne wieder scheinen und ich habe vor, einen feienen Rhabarberkuchen zu backen.

Marianne



Kommentare:

  1. Den Kniehebel kannst Du ja immer benutzen zum Füßchen anheben und senken, da muß man nicht quilten. So einen Quiltfuß (wie der obere) habe ich noch nie gesehen! Ich finde Deine Quilterei super, ich war ganz baff, daß das schon sooooo gut aussieht!
    Ich hätte gerne einen Kniehebel und auch gerne die Anzeige mit dem Unterfaden. Und einen automatischen Abschneider. Ich habe nämlich gestern gegoogelt nach der Maschine... tolles Teil!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Deine Quiltarbeit sieht schon super, super toll aus, liebe Marianne. Weiter so!!!
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marianne,

    das sieht doch schon toll aus. Du hast wirklich fleissig geübt. Den Kniehebel habe ich auch für meine Maschine, allerdings in den 1 1/2 Jahren die ich sie jetzt habe, noch nie probiert... schäm. bschneiden tut sie auch, aber die Unterfadenanzeige wäre traumhaft. Erfahrungsgemäß ist der immer an unpassender Stelle zu Ende !!! Grrrrrr.
    Ich träume noch ein paar jahre von einem solchen Maschinchen.

    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Nochmal ich. Was für eine Maschine hattest Du denn bisher ??

    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marianne,

    also da bin ich echt baff. Dein Probequilt sieht richtig klasse aus.
    Und deine neue Maschine, richtig toll.
    Ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Üben

    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja zum Heulen! (sagt das Display) - wahrscheinlich ist das die internationale Ansage für "die Unterfadenspule ist gleich leer", oder sagt die Heulsuse noch was anderes?
    Deine Quilterei ist jedenfalls nicht zum Heulen, ich bin beeindruckt!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Deine abgesteppten Schnecken,
    lassen mich ganz keck entdecken:
    Das ist Kunst in wahrer Pracht,
    ich find', Du hast das toll gemacht!

    ;-)))

    Liebgruß
    zum Sonntag
    und danke für soviel gute Info über die Maschine!
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Wow, genial.....ich bin die Tochter einer Schneidermeisterin und ich bin also mit einer uralten Maschine aufgewachsen und meine Maschine, ist klein und handlich, tut ihren Dienst, und bin nicht so gerne an ihr, obwohl ich sie schon mag....ich bin die Tochter einer schneiderin, aber ich beherrsche es nicht, das Nähen!
    Liebe Sonntagsgrüße, Luiserl ♥

    AntwortenLöschen
  9. BOAH!!!
    Dein Quilting sieht schon wirklich klasse aus!!!
    Und deine Maschine klingt ja soo genial!
    Hoffentlich berichtest du noch ganz viel davon!!!
    Susanne,
    die sich mit dir freut!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare