Sonntag, 21. April 2013

Sonntags-Sterne

Diese Woche war außer den täglichen Übungen für das freie Quilten keine Zeit zum Nähen. Erst mußten sämtliche Kübelpflanzen umgetopft werden und dann war mal wieder das soziale Leben dran. Geburtstag, dafür Kuchen backen und gestern ein wunderschönes Konzert. 
Heute habe ich mal wieder ein paar mittlere Sterne für den "oh my stars-SAL" genäht. Den ersten Stern habe ich gleich falsch zusammen genäht. Beim 2. habe ich die Vorder- und Rückseite des Stoffes aneinandergenäht. Danach lief es wieder. 


Und damit hier nicht jemand glaubt, ich hätte mein 1000-Würfel-Projekt aufgegeben. Ein Foto der bisher  zugeschnittenen 2"-Quadrate. Da schneide ich jedes Teilchen aus irgendwelchen Resten, die sich für nichts Größeres eignen und sammle die  - das kann aber noch dauern, bis es sich lohnt die zusammen zu nähen, da ich noch nicht weiß, welche Farbe der Hintergrund bekommt.


Außerdem habe ich so nebenbei noch 2 kleine Handytaschen genäht. Die verschenke ich.





Und hier noch ein Foto von dem Geißblatt auf unserer Terrasse. Noch ein paar Tage, dann blüht er sicher.


Diese Geranie habe ich neulich beim Discounter mitgenommen. Sie duftet ganz wunderbar nach Zitrone und entwickelt sich ganz prächtig.

Ich wünsche allen noch einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche.

Marianne

Kommentare:

  1. Hallo Marianne, du warst aber fleißig deine Handy-Hüllen sehen klasse aus und die Sterne super. Ich glaube eine lange Pause zwischen den Sternen nähen ist ungut da kommt man aus der Übung.:-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Siehste, bist Du auch wieder bei den Sternen gelandet. Aber um Dich noch einzuholen, müßte ich wohl Tag- und Nachtschicht fahren, hihi. Deine Handyhüllen gefallen mir auch gut und die Geranie sieht wunderschön aus.

    LG Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    lauter schöne Sachen :-))) Die Sterne gefallen mir gut und die Idee die Reste zu Quadraten zu schneiden ist bestimmt besser als sie irgendwo in der Ecke liegen zu haben. Was machst du damit (wenn ich unaufmerksam war und du es schon gepostet hast, bitte ich Entschuldigung). Ich würde ja aus solchen Reste-Quadraten zu gerne einen Irish Chain nähen. Die duftende Geranie kann ich förmlich riechen.
    Hab auch eine gute Woche.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe es so: man kann 1000 Sterne nähen, man macht doch immer wieder irgendwelche Fehler, nicht wahr? Mir ging das immer so. Da dachte ich manchmal, ich kann das im Schlaf und zack, Hochmut kommt vor dem Fall, hab ich irgendwas blödes genäht. Sind tolle Sterne. Zeig doch mal wieder ein Foto vom Quilten und erzähl doch mal was von dem Konzert.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. UiUiUi du warst ja wieder fleissig!
    Ich komm grad irgendwie garnicht an meine NäMa :-(
    Hmmpff
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Sterne, Du warst fleißig! Ja, der Garten treibt uns aus den Nähzimmern, aber das soll ja gesund sein, dieser Aufenthalt in frischer Luft :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    da warst Du aber wieder ganz schön fleissig. Mit Blumen eintopfen und Terrasse geniessen ist bei uns in der Schweiz nichts zu wollen. In der Nacht auf Samstag kam der Winter mit Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt zurück. Zum Nähen im warmen Kämmerlein genau richtig.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marianne,
    Deine Sterne sehen wunderbar aus.
    Du hast immer so schöne Farben und Muster.

    Die neuen Besitzer der Handytaschen werden sich sicher riesig freuen.

    Bei uns wird das Wetter auch langsam besser. Ich bin ja schon zufrieden, wenn es Plusgrade hat.
    Wir sind auch die meiste Zeit draussen, Garten, Holz fahren und gucken ob alle Hostas und Taglilien überlebt haben.
    Einige meiner Taglilien werden das erste Mal blühen, mal sehen was da für Blüten rauskommen.

    Dir und Euch Allen eine schöne Woche

    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ui, was für schöne Sachen wieder!
    Die Stoffe der Handynessis kenne ich. ;) Du hast sie super verteilt,
    sodaß es schöne Frontbilder ergab.
    Und Quadrate sind ja auch ständig mein Thema,
    habe noch viiiiele geschnitten da liegen.

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,
    sehr schön sind Deine mittleren Sterne mit dem Innenlebe geworden. 1000 2" Quadrate, ist mir das was "durchgegangen"? Vielleicht kannst Du uns mit Deiner sicher sehr guten Idee anstecken. Die Handytaschen werden sicher bei den Empfängern Freudengefühle auslösen.
    Genieß die neue Woche und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  11. Hallo MArianne,

    dein 1000-Quadrate-Projekt hört sich spannend an...sind die Quadrate 2 inch groß?
    Die Handy sind schick geworden...und werden die Empfänger bestimmt sehr erfreuen!

    Schöne Woche, wünscht dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare