Sonntag, 5. Mai 2013

Schöner Sonntag

Heute war das Wetter auch bei uns ganz wunderbar. Meine Schwester und Mann hatten sich mit 2 kg Spargel angemeldet. Die kamen gegen 16 h und wir haben auf der Terrasse gesessen und Spargel geschält. Dazu haben wir neue Kartoffeln und Hähnchenfilet geschmaust, mmmmmhhhhh!!!

Es war daher nichts mit einem Nähwochenende. Gestern habe ich angefangen die Sets von dem Mystery zusammen zu nähen. Zuerst habe ich ja gedacht, ich nähe 4 Teile und setze die nach der "quilt as you go"-Methode zusammen. Ich habe ja so viele Sets gerichtet, dass es für einen großen Quilt reicht. Ich mag es nicht, die Teile auf dem Fußboden auszulegen, zusammen zu nähen und danach das Sandwich auf dem Boden herumkriechend zusammen zu stecken. Nun habe ich mir schon diesen Sprühkleber angeschafft, aber das müßte immer noch alles auf dem Fußboden gemacht werden. Beim Suchen nach einem Quiltmuster für den Rand des letzten Quilts, habe ich nun dies entdeckt. 

Ich hoffe, ihr könnt erkennen was das soll. Man kann ohne große Englischkenntnisse sehen, daß das eine ziemlich praktische Art ist einen größeren Quilt auf dem Tisch zusammen zu bekommen. 
Eventuell kennt mancher das schon. Für mich war das ein richtiges Aha-Erlebnis, obwohl das Buch schon Jahre bei mir ist. 
Soweit bin ich gekommen mit dem Zusammennähen. Da muß ich höllisch aufpassen, dass ich keine Spitzen abschneide und dass die Dreiecke aufeinandertreffen.


Ab und zu verrutscht etwas beim Nähen, aber das kann ich hinnehmen.

Valomea wollte gerne noch ein wenig von den Vorteilen der neuen NäMa hören. Was ich ganz toll finde, ist dieser Nadeleinfädler. Ich betätige den Hebel und die Nadel ist ruckzuck eingefädelt. Da ich nun ja schon eine ältere Dame bin, wird meine Sehkraft sicher nicht besser und ich muß kein Nadelöhr mehr suchen, die Lesebrille aufsetzten  und da rumfummeln. Meine letzte Maschine hatte zwar auch einen, aber es war reine Glücksache, wenn es mal funtionierte.

Das ist das Teil. Hier habe ich den Hebel ein Stück heruntergedrückt. Das Füßchen das ich hier benutze hat in der Mitte Einkerbungen, darüber ist ein durchsichtiges Plastikteil, da kann man ganz prima die Nahtzugabe von 1/4 Inch erkennen.
Das zweite ist , dass man die Spule einsetzt den Faden  durch  diese Rille ( ganz unten rechts auf dem Bild) führt, am Ende ist ein Fadenabschneider, der schneidet den Faden ab. Man muß keinen Faden hochholen. Es kann sofort losgenäht werden, denn der Normalstich macht ein paar Vernähstiche, wenn diese Funktion aktiviert ist. Das war eine unglaubliche Erleichterung beim Sternequilten. Ja und dann dieser tolle Fadenabschneider, wenn am Ende der Naht diese Vernähstiche genäht sind, drück ich einfach auf die Schere und der Faden ist ab. Fängt man wieder an zu nähen, muß man auf nichts achten. Es bilden sich keine Schlingen , sondern es näht ganz ordentlich von Anfang an. 
Ich drücke auf die Schere und der Faden ist ab!! Rechts ist noch ein Knopf um das Füßchen zu heben, der ist auch sehr praktisch. 
Was natürlich ganz klasse ist beim Quilten, aber auch sonst, ist die Größe der Maschine. Auch ohne den großen Anschiebetisch, ist sehr viel Platz zum Arbeiten. 

Herumtragen will ich die Maschine nicht, dafür behalte ich meine alte Maschine. Wenn es mir hier oben unterm Da zu warm ist, kann ich , wenn es sein muß, die Alte auf die Terrasse oder in die Küche tragen und da nähen. 
Liebe Valomea, es gäbe noch so viel zu schreiben, denn ich habe für den letzten Quilt ein so tolles Label gemacht usw. usw. !!!!!

Ich wünsche allen einen guten Start in die Woche.

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne! Danke für die vielen Bilder zu Deiner Nähmaschine. Vielleicht werde ich ja auch bald ganz schnell eine "ältere Dame", die Sache mit dem Nadeleinfädler ist schon echt cool! Und die Breite des Durchschubs ist ja auch toll. Aber weißt Du, was ich am beeindruckendsten finde? Deine Dreiecke! Die sind ja wirklich pikobello. Und die gelben Fische mit den unterschiedlichen großen Punkten werden der Hingucker sein.
    Liebe Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mir auch immer wieder eine brother kaufen!!!

    Das wird ein sagenhafter Quilt, sieht jetzt schon gut aus. Jetzt mußt Du uns aber noch erzählen, wie Du das ganze quilten willst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    schön, wie begeistert Du von Deiner NäMa bist. Ich als Brother-Händlerin bedanke mich für die tolle Werbung die Du machst. Und es ist eine ehrliche Werbung, weil Du ja keinen Profit hast, wenn sich eine Besucherin Deines Blogs auch für eine Brother entscheiden sollte.
    Dein Quilt ist ne Wucht. Die dezenten Farben lassen viel Raum für das tolle Muster.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marianne, der Quilt sieht guut aus und so exakt wieder genäht, toll. Toll das du die Näma so gut händeln kannst, Ihr beiden mögt Euch. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,

    dein Quilt sit einfach toll in Form und Farbwahl...und deine Begeisterung für deine Nähmaschine ist unverkennbar...Ja ich liebe auch den Fadeneinfädler sehr. Man gewöhnt sich sehr schnell an die kleinen Raffinessen einer NäMa.

    Herzlichen Gruß und eine schöne Woche wünsche ich dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marianne,
    Deine Freude an der neuen Nähma ist einfach nicht zu übersehen/hören/lesen. Es macht richtig Spaß diese Posts zu lesen. Wenn ich keine Brother hätte, würde Deine Beschreibung die Kaufentscheidung wesentlich beeinflussen.
    Bin mal gespannt was Du mit dem Mystery vorhast.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. Da kann ich mit meinem vorsintflutlichen Modell nicht mitreden.
    Aber auf jeden Fall komme ich immer gerne zum Lesen Deiner Beschreibungen hierher.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    es klingt wunderbar, wie Du Dich über Deine neue Brother freust, und wie Du von all ihren wunderbaren Eigenschaften berichtest. Ja, ohne den Nadeleinfädler ginge bei mir so manches gar nicht; ich bin froh, dass meine alte Brother (ca. 20 Jahre und noch nie gemuckt) auch schon ein solches Teilchen hat. Dein Mysterie schaut sooooo schön aus.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit all den tollen Funktionen Deiner NäMa und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare