Donnerstag, 20. Juni 2013

Wachstuch nähen ist schwierig

Heute habe ich zum ersten Mal Wachstuch vernäht. Ich habe das ganze Wissen, das ich mir im Laufe der Zeit auf verschiedenen Blogs angelesen habe, angewendet. Große Stichlänge benutzen, mit Aktenklammern zusammenheften, ein Teflonfüßchen oder den Rollennähfuß für Leder verwenden, aber trotzdem ist das immer wieder verrutscht. Ich hatte am Samstag auf dem Stoffmarkt einen Meter Wachstuch für € 3 den Meter gekauft. Es konnte also nicht viel kaputt gehen. Ich habe eine ganz einfache Badetasche genäht. Ich gehe ja fast täglich eine Runde schwimmen. Da ich nach dem Schwimmen immer sofort nach Haus gehe, packe ich die nassen Badesachen in die Tasche. Dafür wollte ich eine wasserfeste Tasche haben. Ich hätte auch eine Plastiktüte verwenden können, aber das ist unter meiner Würde .... hi, hi!! Da kein Futter hinein sollte, habe ich einen Stoffstreifen mit einem Reißverschluß versehen und daraus ein Extra-Täschchen gearbeitet. Das habe ich am oberen Rand mitgefaßt. Als Henkel habe ich Bänder von einem Haltegurt-Set verwendet. Für zusätzlich Stabilität ist ein Boden aus Karton, mit dem Wachstuch bezogen, eingelegt.



Das war heute mal ein schnelles Erfolgserlebnis beim Nähen.

Heute ist es ja nicht mehr ganz so heiß und so habe ich die Stoffe, die ich am Samstag noch gekauft hatte gebügelt. Am Samstag sind die gleich in die Waschmaschine gewandert, aber bisher war es zu heiß zum Bügeln. Meistens kaufe ich meine Stoffe ganz gezielt für ein bestimmtes Projekt, aber ab und zu kaufe ich einen Stoff auch mal einfach so - weil er mir gefällt. Da war so ein Stand auf dem Stoffmarkt - nur ein Tisch vor einem Lieferwagen. Der Mann verkaufte fast nur hochwertige Baumwollstoffe (z.B. von Kaufmann)  für € 3 pro Meter. Wie so etwas geht, ist mir nicht klar. Ist das Konkursware?? Normalerweise kosten solche Stoffe von € 16 aufwärts. Jedenfalls habe ich ein paar sehr gute Qualitäten zu einem sehr günstigen Preis erstanden. Morgen werde ich mal ein Foto davon machen um es herzuzeigen. 

Zum Schluß noch ein Foto von meinem Oleander, der hatte vor einer Woche fast noch keine Knospen und nun blüht er schon.



Marianne

Kommentare:

  1. Oh Mann der Stoff ist aber toll!!!!
    Viel Spaß beim Baden wünscht
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist megatoll, auch wenn es ätzend war sie zu nähen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    deine Badetasche finde ich toll, Wachstuch habe auch ich noch nie vernäht...
    Freue mich deine neuen Stoffe zu sehen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Tasche!!!
    Ich hab noch nie Wachstuch genäht, aber Neopren! DAS war sooo mies!!!
    Nie wieder :-)
    Freue mich schon auf deine neuen Stoffe!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    das ist aber eine wirklich tolle Badetasche geworden, das Wachstuch gefällt mir sehr. - Dein Oleander ist ja ein richtiges Prachtstück. Ich warte auch schon darauf, dass die Knospen an unseren aufgehen.
    Dir einen guten Start ins Wochenende und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Klasse, die sieht nicht nur super aus sondern ist sooo praktisch. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Badetasche hast Du Dir da genäht. Wenn auch wohl unter erschwerten Bedingungen. Frue mich schon auf Bilder Deiner neuen Stoffe.
    Ein schönes Wochenende
    Jeannette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare