Sonntag, 2. Juni 2013

Zurück und gleich wieder Wasser

Für all die lieben Kommentare zu meinem letzten Post danke ich euch allen. 
Nach einer ganz schönen Woche im Norden sind wir nun wieder zu Hause. In Hamburg hat es noch ein wenig geregnet. Da haben wir uns am Montag einen Schirm gekauft. Danach kam doch tatsächlich die Sonne und das Wetter wurde besser. Nach 2 Tagen in einem schicken Hotel wurden wir eingeschifft. Die MS Hamburg ist ein ganz schönes Schiff. Das Personal waren Russen und Indonesier. Das hätte ich auf einem deutschen Schiff eigentlich nicht erwartet. Wir sind am Montag nachmittags die Elbe hochgefahren mit dem Ziel Sylt. Dort hatten wir einen schönen Landgang mit Sonnenschein. Danach ging es nach Borkum und anschließend nach Helgoland. Anschließend steuerten wir Brunsbüttel an und fuhren durch den Nord-Ostseekanal bis Kiel. Von da aus ging es wieder mit dem Zug nach Haus. Ulkigerweise schien auf den Inseln immer die Sonne und wir sind schön braun geworden. Und nun ein paar Fotos :
Hamburgs berühmte Baustelle 
Auf der Elbe beim Auslaufen
Auf Sylt in Westerland in der Sonne sitzen und ein Glas Wein geniessen

Ein Brunnen in der Friedrichsstraße in Westerland - eine reinliche Dame

Schräge Figuren am Bahnhof im Wind
Borkum ein Hotelgarten

Die Inselbahn auf Borkum

Die Strandpromenade mit fast blauem Himmel
Helgoland im Dunst

Unser Schiff

Ein wunderschöner Sonnenuntergang bei Brunsbüttel bei der Kanaleinfahrt
Hier zu Hause ist leider nicht so ganz erfreulich, denn hier ist Hochwasser. Wir wohnen ja direkt am Neckar und es ist natürlich schon in unserem Keller. 
Das ist unser Haus - der gelbe Pfeil zeigt, wo das Wasser abgepumpt wird.
In unsere Wohnung kommt es nicht, da wir im ersten Stock wohnen. Der Neckar fließt normalerweise ganz träge dahin. Zur Zeit ist es ein richtig reißender Strom und er soll noch weiter steigen bis heute Abend um 22 h. Na ja, es kommt wie es kommt - denke ich da immer.

Die Wäsche ist wieder gewaschen und gebügelt . Nun habe ich den Sulky BOM Nr. 6 ausgedruckt und das wird die nächste Arbeit. Außerdem werde ich noch ein paar Sterne nähen, damit ich nicht aus der Übung komme. Jetzt muß ich mal nachsehen was im Bloggerland so passiert ist.

Marianne

Kommentare:

  1. Das mit dem Neckar ist nicht so schön, aber Euer Urlaub sieht klasse aus von den Bildern. Ich war noch nie auf Helgoland. Hast Du mir gewunken, als Du an mir vorbeigeschippert bist? Ich war die am Deich, dort, wo der Kuppelbau steht.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Siehste, und Du hattest solche Bedenken bzgl. des Wetters. Da habt Ihr doch einen richtig schönen Urlaub gehabt. Wasser im Keller und Neckar als reissender Fluß... Ich drücke die Daumen, daß nichts Schlimmeres passiert.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Mesch du klingst richtig entspannt!!!
    Und das trotz Wasser im Keller..WoW!
    Ich wünsch dir, dass du die Entspanntheit noch eine Weile mitnimmst!
    Ganz ganz liebe Grüße und ToiToiToi
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hab ixh's nicht gesagt? An der Küste war schönes Wetter! Wir sind auch gerade zurück und hatten vier herrliche Tage ohne Regen und sind ins Hochwasser zurückgekehrt. Zum Glück wohne ich nicht an so einem Fluß. Sieht schon ein bisschen bedrohlich aus! Möge größerer Schaden an Euch vorübergehen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Es ist schön, wieder von Dir zu lesen.
    Ja, das Wetter ist manchmal schon extrem. Das mit dem Hochwasser klingt ja nicht gerade berauschend :(
    Bei uns ist es im Moment trocken, nur die Temperaturen spinnen richtig.
    Ich wünsche Dir diese Woche ganz viel Kraft

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    keine schöne Rückkehr aus den Ferien wenn der Keller unter Wasser steht. Ich bewundere Deine Ruhe, aber sicher hast Du recht: es kommt wie es kommt und ändern kann man auch mit der grössten Aufregung und Panik nichts. Ich drücke die Daumen, dass nichts Schlimmeres passiert.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    ihr hattet eine schöne Reise, das sieht man an den Fotos!!! Nicht so schön heimzukommen und das Wasser im Keller vorzufinden. Hoffentlich wird es nicht zu arg.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne, schöne Fotos hast D uvon Eurer Reise mitgebracht! Und mit dem Wetter habt ihr ja einen Glücksgriff getan.
    Liebe GRüße Marle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare