Donnerstag, 11. Juli 2013

Eine Straße ist fertig

Eine Straße mit 6 Reihenhäusern ist fertig und ein halbes Haus für die nächste Reihe habe ich auch schon genäht. Es sind ja unheimlich viele einzelne Teile pro Haus. Das Erdgeschoß und die erste Etage gehen ja noch, aber der Giebel und das Dach - oh je! Die beginnen mit so kleinen Fitzelchen 1" x 1". Die muss ich jedesmal auch in der richtigen Richtung und Farbe zusammen nähen. Seit dem 4. Haus muss ich auch nichts mehr auftrennen, was ich falsch angenäht habe. Ich finde oft, dass die Anleitungen sehr umständlich geschrieben sind, das kann man hier nun wirklich nicht behaupten.

Zum größten Teil verwende ich ja Reste, die irgendwie übrig geblieben sind. Das 2. Haus von links (maisgelb) ist z.B ein altes Hemd. Das beige Haus ist ein selbstgefärbter Bettbezug. Die Fenster und Türen stammen von kleineren Sachen. Das Terrakottafarbene sind Reste vom Mystery. 

Das kleine Heftchen von Anni Downs "THE SIMPLE LIFE" erstaunt mich immer wieder. Das habe ich im Internet bestellt. Als es geliefert wurde dachte ich, das ist ja ganz schön teuer für so ein kleines Heftchen. Na ja, es kommt aus Australien - so dachte ich mir. Nun habe ich mir eine weitere kleine Stickerei für abends auf der Terrasse ausgesucht. In dem Heftchen ist wirklich alles auf die kürzeste Art beschrieben und ich muss mich nicht durch einen ellenlangen Text durchkämpfen. In der Einleitung sind die Stickgarne mit Nummern und Farbe angegeben. Die Beschreibung sagt dann nur noch Nr. und mit Abkürzung den verwendeten Stich, mit dem das Teil gestickt wird. Ich muß nicht hin und herblättern und etwas nachlesen. Die Frau hat es wirklich geschafft alle Informationen, die man benötigt, auf kleinstem Raum unterzubringen. So gesehen hat sich der Preis x-mal gelohnt.



Um mal zu verdeutlichen wie klein die Teile sind, habe ich ein 1-Cent-Stück daneben gelegt.  Ohne das Tutorial von Sigisart würde ich das nie hinbekommen.

Den ganzen Tag war es zwar schön warm, aber sehr wolkig. Nun ist es wieder sonnig und ich kann mich auf die Terrasse setzen und ein bißchen "sticheln".

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    deine Häuserzeile ist eine echte Wucht!!!
    Und ich freu mich natürlich schon sehr, dass dich der Appli-Virus gepackt hat. Ich bin z.Z. so richtig faul am Abend (weil total kaputt nach einem 10-Stunden-Schwitz-Arbeitstag!). Muss aber auch mal sein. Freue mich eben an den schönen Dingen, die ich bei euch so sehe...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    Deine erste Häuserreihe sieht super aus. Ich finde toll, dass Du Reste nimmst. Ich finde diese Häuser machen aber, auch wenn die Teile sehr klein sind, sehr viel Spaß.
    Deine Stickereien werden wunderschön.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine echte Fleißarbeit! Deine Häuserzeile gefällt mir auch sehr gut. Das wird ein toller Quilt werden. Die einfarbigen Stoffe haben ihren besonderen Reiz.
    Die Stickerei ist sooo süß! Da bekomme ich gleich Lust auf meinen Block 2, hatte aber diese Woche so wenig Zeit, ich war drei Tage zu einer Weiterbildung mit wenig Internetmöglichkeit. Und zum Nähen bin ich nur gestern Abend gekommen. So ist es halt manchmal....
    Dir ein schönes Sonnenwochenende auf der Terrasse! Dann sehen wir bald das fertige Bildchen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    Deine kleine Häuserstadt wächst ja gewaltig. Sieht richtig schön aus. Dies Projekt muß ich auch mal in Angriff nehmen. Und Deine Stickereien gefallen mir auch sehr.
    LG
    und ein sonniges Wochenende
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marianne,
    da kann ich mich nur anschließen.
    Deine Häuser sehen klasse aus. Die einfarbigen Stoffe passen ganz toll dafür, und schön ist es doch auch wenn man beim Betrachten jedesmal weiß, woher der Stoff der einzelnen Teile stammt.


    Richtig begeistert bin ich aber auch von Deiner Stickerei, absolut Spitze.

    Ich habe gerade ein Kissen zum Geburtstag meiner Mutter in Redwork bestickt. Habe ich das 1. Mal gemacht. Das wird auch nicht mein letztes Teil gewesen sein. Bringt super Spaß.

    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh wie schöön deine Häuser sind und das Liebevolle Stickbild von Anni Downs wir auch wunderschön, ich habe das Buch auch und finde es ist so vielseitig.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Wäre unsere Bahnhofsbaustelle nur auch mal so flott wie Deine Häuser fertig!
    Tolle Arbeit!

    Auch das Sticken
    ist zum Erquicken!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare