Donnerstag, 8. August 2013

Kommentare

Heute will ich mich mal für alle lieben Kommentare bedanken. Zu meinem gestrigen Post sind einige aufmunternde Kommentare gekommen und so habe ich wirklich etwas über den Fehler appliziert. Über den Kommentar von Valomea habe ich schallend gelacht. Sie hat einfach nur "Mist" mit "!" kommentiert. Oft schaffe ich es nicht überall einen Kommentar abzugeben. Aber manchmal lese ich auch ein paar Kommentare auf anderen Blogs. Wenn mir ein Kommentar besonders auffällt, klicke ich mich auf diesen Blog und schaue mich dort ein bisschen um. Ich mag schöne Bildergeschichten, aber ich lese auch sehr gerne die Texte oder Gedichte. Z.B. bei Klaudia gibt es die oft. So bin ich bei Steffi gelandet. Sie hat wunderschöne Bilder gepostet. Die müßt ihr euch mal ansehen.
Hier zeige ich euch wie mein verbesserter Fehler nun aussieht. 

So sieht es wirklich keiner mehr, dass ich da "Mist" gebaut habe. Mir ist aufgefallen, dass mir das immer nur passiert, wenn das Dach schwarz ist. Beim nächsten Mal werde ich ganz genau aufpassen.
Heute habe ich noch ein Haus genäht und damit ihr mal seht wie klein die Teilchen für das Dach sind, habe ich ein Foto mit einem Spulchen daneben gemacht.
So sehen die Anfänge von den Giebeln mit Dach aus.

Hier sind wirklich alle Schornsteine am richtigen Platz!!! Nun muß ich noch 8 Häuser bauen und danach kommt ein ziemlich komplizierter Rand mit "Chips" da freue ich mich schon jetzt drauf.

Hier gibt es ein Spezial-Geschäft für Kurzwaren. Jedesmal wenn ich da bin, bin ich fasziniert von der Reichhaltigkeit des Sortiments. Es gibt ewig lange Regale mit Garnrollen für alle Möglichkeiten und in allen Farben. Genauso ist es mit Bändern, Reißverschlüssen, Stickgarnen und Einlagen. Das Prym-Sortiment ist fast vollständig. Ist etwas nicht da, besorgen die es innerhalb von einem Tag. Da habe ich mir neulich einen kleinen Rollschneider gekauft. Mein normaler Rollschneider ist gut und gerne 20 Jahre alt. Dafür kaufe ich mir immer mal eine neue Klinge. Dieser kleine Rollschneider ist eine gute Anschaffung gewesen. Die kleinen Teilchen für die Häuser schneide ich fast nur damit, denn er liegt ganz leicht in der Hand.
Den ganz rechts habe ich mir vor einem Jahr auf Empfehlung einer Verkäuferin gekauft. Den benutze ich nicht sehr gerne. Liegt es daran, dass ich 20 Jahre den mittleren benutzt habe - keine Ahnung. Mir gefallen die bunten Rollschneider, die ich oft auf amerik. Blogs sehe, so richtig gut. Die gibt es bei uns anscheinend nicht oder hat die hier schon einmal jemand gesehen?

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    die Häuser sehen toll aus.
    Im Textielmuseum war ich nicht. Aber wir fahren garantiert öfter noch nach Heidelberg, und dann hole ich es nach.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Ich meine, die bunten Rollschneider gibt´s auch hier.

    Marianne, ich verstehe das mit dem Schornstein immernoch nicht. Ich will mal schauen, ob Du vielleicht meinen letzten Kommentar kommentiert hast. Warum ist der Schornstein dort und nicht am Haus?

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe gerade den ganzen Quilt rechts in der Leiste und jetzt habe ich es kapiert mit den Schornsteinen. Die Dächer gehen sozusagen nach links hinten weg. Wußt ich´s doch, daß ich zu nah dran bin.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marianne, Du hast super schöne Häuser gebaut.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. So eine Futschelarbeit!
    Ja, ich bin zwar auch ein Kleinstverbastler,
    aber für diese Sache mit dem Häuslebau verdienst Du meinen vollen Respekt!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= (endlich mal wieder 'ne Runde machend)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare