Sonntag, 8. September 2013

Sulky ein wenig gequiltet

Heute Mittag wollte ich unsere Spülmaschine einschalten, was passiert? Sie pumpt kein Wasser in die Maschine. So ein Mist. Die ist nun 13 Jahre alt und hat bisher ohne jede Reparatur funktioniert. Da muss ich sie schon einmal loben. Aber die volle Maschine ausräumen und das ganze Geschirr mit der Hand spülen ist schon blöde. Ob man da überhaupt noch Ersatzteile bekommt - oder kauft man gleich eine Neue?? Wäre das am Freitag passiert, hätte ich die Krise bekommen, denn da hatte ich eine Backorgie mit 4 Torten und Kuchen. 
Gestern habe ich den Sulky  fertig genäht und heute das Sandwich gemacht. Eigentlich wollte ich nicht so viel quilten, da das am Weihnachtsquilt so gut geklappt hat, habe ich mal angefangen und ein wenig gequiltet. Zuerst wurden die einzelnen Patches im Nahtschatten gequiltet, danach noch der Rand und die Applikationen umrundet. Plötzlich war ich wie im Rausch und nun schaut mal.


Das war der erste Bereich, den ich gequiltet habe.

danach die Nähmaschine

Ganz einfach

Kreise, Kreise

nur das Herz hervorheben
Nun habe ich "Rücken" und mache Morgen weiter. Für den Rand zeichne ich mir mal eine Herzgirlande oder ich quilte wieder die Blattgirlande - mal sehen. Für den Bereich mit der Schere muss mir auch noch etwas einfallen - da schau ich mal bei Nana !!! 

So schaut er nun aus :


Ich will ja noch ganz viele Sachen aufnähen, deshalb werde ich noch um das gelbe Herz, das Knopfglas und im Scherenbereich quilten und natürlich den Rand. 

Den letzten Post habe ich um 18 Uhr veröffentlicht. Im Netz zu sehen war er erst am nächsten Morgen. Ist das bei euch auch schon einmal vorgekommen???

Heute möchte ich einmal alle meine neuen Leserinnen begrüßen. Ich hoffe, ihr fühlt euch wohl bei mir. 

Ich wünsche allen im Bloggerland noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.

Marianne

Kommentare:

  1. Hallo Marianne,
    na das sieht doch schon super aus. Bin mal gespannt, wann Du den Rest vorstellst. Und das bischen "Rücken" ist doch bis Morgen bestimmt schon vergessen... An der Nähma merke ich das meistens garnicht, aaaber hinterher. Geschirr mit der Hand spülen -und dann auch eine ganze Maschinenladung- echt ätzend und so zeitraubend.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne! Das ist toll geworden!! Ich bin total beeindruckt! Er wird toll. Es ist erstaunlich, was Nana da mit ihrem freien Quilten bei Dir bewegt hat! (Ich muss da noch Jahre üben!)
    Aber irgendetwas stimmt mit deinem Blog echt nicht. Man muss die Startseite separat aufrufen, damit man diesen Post lesen kann (So, 21.15 Uhr)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marianne,
    was für eine Spülmaschine hast Du denn?
    Unsere hat im Frühjahr nach sage und schreibe 26 Jahren ihren Geist aufgegeben. Das weiß ich so genau, da ich sie bekommen habe, als unser drittes Kind geboren wurde. Ist eine Miele. Haben alle viel benutzten Geräte dieser Firma gekauft. Außer meinem Backofen, der ist ein Siemens und auch schon 22 Jahre alt. Damals hatte Miele noch keinen selbstreinigenden Backofen im Angebot. Auf diese Firma schwöre ich.
    Du bekommst sogar nach so langer Zeit die Ersatzteile dafür.

    Dein Quilt ist wunderschön geworden. Diese ganzen verschiedenen Quiltmuster, einfach toll.
    Ich bin gespannt wie Du weitermachst.

    Ich hatte übrigens keine Probleme damit, Deinen Blog aufzurufen.

    Eine schöne Woche

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    ich habe das bei anderen Blogs auch gemerkt...sie hatten neue Posts geschrieben aber auf meiner Liste war es noch nicht angezeigt...
    dein Sulky Bom ist jetzt schon zauberschön und ich freu mich auf den fertigen Quilt...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,

    deine Sulky BoM ist sooo schön geworden....und du hast es bisher wunderschön gequiltet. Ich sags ja, wenn man denn erstmal bei Quilten ist, gibst kein Halten mehr;-).

    Mit deiner Spülmaschine, so was hatten wir auch schon mal...vielleicht ist nur der Zulauf dicht. Wir hatten es schon mal, dass es beim spülen immer klapperte...wie wir dann herausfanden, hatte sich ein Kirschkern irgendwo verfangen....und das mögen sie nicht...viel Erfolg beim Herausfinden...oder herausfinden lassen.

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Vom Amtispülrausch in den Quiltrausch scheint Dir gut bekommen zu sein!
    Das verspätete Veröffentlichen ist dagegen nicht so prickelnd,
    Erfahrung ahbe ich damit allerdings nicht.

    Dann wünsche ich viel Erfolg beim Aussuchen einer Neuen (darauf wird es wohl hinauslaufen, damit wieder was läuft sozusagen)

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= (Kühlschrank, Fernseher, Mixer, Grafikkarte, meine gute Kuchenform, Alles in den letzten zwei Wochen -unreparabel!- kaputt gegangen);-(((

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marianne,
    wow! Toll sieht dein Quilting aus! An so was traue ich mich "noch" nicht ran ... aber für nächstes Jahr werde ich dafür einen oder auch mehrere Kurse belegen ... mal shene ... und dann muß man ja wohl emsig üben ... ;-)))
    Nun drück ich dir die Dauemn, das du nicht all zu lange mit der Hand spülen mußt.
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Suuuuper nádhera. Aj prešívanie je skvele. Maš talent.

    AntwortenLöschen
  9. Sehr hübsch und stimmig der Quilt.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare