Freitag, 29. November 2013

Handytaschen

Die neuen Handy´s bzw. Smartphons sind etwas größer und dafür habe ich eine neue Handytasche genäht. Früher habe ich immer solche genäht.

Den Schnitt dafür habe ich mir selbst gemacht und das ist das Probestück.

Das hat vorne ein kleines Fach, da kann man Zettel  mit Notizen verstauen.

So eines wollte ich für die neuen großen Smartpons nähen. Abgemessen hatte ich und habe danach den Schnitt vergrößert. Von dem Teil hatte ich mir einen Dummi aus Karton angefertigt. Als das Täschchen genäht war, paßte der Dummi nur mit Mühe hinein. Ich habe nicht bedacht, dass die kleine Vortasche einiges vom Platz weg nimmt. Also noch einmal von vorne mit etwas mehr Zugabe. Da habe ich gleich noch einen Reißverschluß mit eingebaut. 

Hier habe ich mal alle drei hingelegt. So sieht man die unterschiedlichen Größen. Daneben mein Smartphon auf dem Dummi aus Karton.

Die Reißverschlußtasche für Geld und Notizen. In der Tasche habe ich auch die Unterteile der KamSnaps angebracht. So kommen sie nicht mit dem Display in Berührung.

Hier paßt das große Smartphon nur sehr knapp hinein.

Auch hier habe ich die KamSnaps in der vorderen Tasche angebracht.
 Da ich mehre solche Täschchen verschenken will, werde ich die Klappe beim nächsten etwas größer machen, damit ich ein Klettband anbringen kann. Mein Mann meinte, Klettband finde er besser als Verschluß.

Ich habe nun einen passenden Schnitt, kann ich mit dem Teil in Serie gehen und einige nähen.
In den letzten Tagen habe ich an meinem L.A. Weihnnachtsdeckchen gestickt. Da fehlt nur noch ein wenig, dann ist die Stickerei beendet und ich kann diesen Wellenrand anbringen. Es soll ja zum 1. Advent auf dem Tisch liegen. Morgen werde ich die Weihnachtskisten hervorholen und ausgiebig dekorieren. Außerdem binde ich den Adventkranz immer selbst. Dazu muss ich mir bei einer Nachbarin noch ein paar Zweige holen. Es ist im letzten Augenblick doch immer noch viel zu tun, und so langsam kommt das alljährliche Stress-Gefühl auf. 

Heute Abend werde ich mal wieder eine Blogrunde drehen und nachsehen, was bei euch so los ist. 
Ich wünsche allen einen schönen 1. Advent. 

Marianne


Kommentare:

  1. Das Problem bei KAMs ist, daß man sie doch kräftig zudrücken muß und das ist manchmal unschön, wenn das Handy drin ist. Finde ich gut, daß Du so ´ne Tüftlerin bist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    gefallen tun mir die mit den KAM-Snaps besser, aber ich sehe ein, dass Klettband beim Handy sinnvoller ist. Ich freue mich schon auf deine Lynette-Anderson-Weihnachts-Tischdecke (puh...). Viel Spaß beim Dekorieren und Kranz binden.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne, toll geworden Deine Handytaschen, da hast Du aber auch wieder fleißig rumgetüftelt, aber es hat sich gelohnt, das Ergebnis ist super.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. So ein RV Fach vorne ist ja echt praktisch!
    Allerdings muss ich deinem Mann zustimmen... Für ein Handytäschchen finde ich Klettverschluss auch besser.
    Auch wenn die Kams durch Stoff vom Handy "getrennt" sind.. hmm
    Besonders gut gefällt mir ja das rote :-D
    Das sieht so unschuldig aus!
    Außerdem: Mit Stevia kann ich auch garnix anfangen..
    Aber ich probiere eh gerne neues aus. Da hat man dann eben auch mal ne Geschmacks-Niete dabei *grins*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marianne,
    das sind prima Täschchen. Klettverschluss ist bestimmt besser, man hat ja doch immer Sorge um das Display, oder?
    Hier ist es noch nicht wie Advent (von diesem unerklärlichen Plätzchenduft mal abgesehen) - erst morgen hole ich die Adventskisten aus dem Keller, putze die Fenster in Küche und Wohnzimmer, baue den Herrenhuter Adventsstern zusammen und suche mir das grüne Grün im Garten. Da bin ich gelassen: es muss zum 1. Advent nicht alles "fertig" dekoriert sein, auch später freuen wir uns über eine Kerze, den Wandquilt, eine Pyramide...
    Einen schönen ersten Advent!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Marianne. ..da hast du ja eine schöne Smartphone hülle genäht. ..ich müsste mich auch einmal ran machen eine zu nähen. ..da ich ja auch seit kurzem das Note 3 habe..und das ist riesen groß lol
    Dir einen schönen ersten Advent liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Du Taschentüftlerin,
    klasse Deine Handytäschchen, besonders auch mit dem kleinen Vordertäschchen. Ich denke aber auch, daß in diesem besonderen Fall klettband praktischer ist.
    LG und einen schönen 1. Advent
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. such a good idea for these latest phones, I still have the one that only makes calls, texts and has a calculator,

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marianne,
    Deine Taschen sind toll geworden. Du bist eine richtige Künstlerin!
    Ich freue mich schon darauf Deine Decke zu bewundern.
    Bis morgen dann,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ja ja, wir aben auch so große "Seniorenteile" ;-),
    ich habe unsere Hüllen mit normalem Knopf versehen,
    da mir die Schnapper auch zu gefährlich erschienen.

    Tolle Modelle hast Du gezaubert.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare