Dienstag, 17. Dezember 2013

Zwei Herren gequiltet

Bevor ich quilten kann, muss ich immer erst an meiner NÄMA das Spulengehäuse sauber machen. Es ist unglaublich, was sich da für ein Staub ansammelt. Wenn ich das nicht mache, sind die Stiche nicht schön und die Maschine zieht immer Schlingen auf der Unterseite. Das war heute überaus notwendig. Danach habe ich eine Stunde an den NORMALEN MENSCHEN gequiltet. Die Herren werden im Hintergrund mit einem Karo-Muster gequiltet und die Kleidung wird abgesteppt. Es werden noch Schleifen und Knöpfe angenäht. 



Diese Beiden sind nun komplett fertig. Das hat eine Stunde gedauert. Die Damen bekommen ein anderes Muster im Hintergrund. Eventuell Schlingen oder Blumen oder auch beides, das weiß ich noch nicht so genau.

Und weil es so schön schnell geht und dabei ein paar herumliegende Stoffreste verbraucht werden, habe ich noch ein paar Geschenkanhänger produziert.


Engel gibt es bei mir heute auch wieder. Dieser ist an der Glasscheibe an unserem Wohnzimmerschrank befestigt. Er ist aus einem ganz zarten Organza-Gewebe und sehr schön bestickt. Ich habe ihn einmal geschenkt bekommen. Im Hintergrund sieht man die Häkelborte, die die alten Bretter in unserem Schrank schmückt. 
 


Und das sind meine Küchenengel. Sie stehen auf dem Regal über meiner Spüle und schauen, dass hier immer fleißig gekocht und gespült wird.
 

Ich verschenke zu Weihnachten auch immer selbstgemachte Marmeladen und Gelees. Da habe ich, weil ich zu faul bin, die Schilder selber zu machen, eine tolle Seite im Netz endeckt. Hier gibt es ganz schöne Schilder *klick* zum Ausdrucken. Man trägt nur noch die eigenen Daten ein und bestimmt die Größe der Schilder. Das finde ich oberpraktisch und es sieht klasse aus.

Ich wünsche allen im Bloggerland einen schönen Abend. 

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne!
    Du hast ja eine ganze Engelsammlung! Deine Küchenengel sind auch wunderschön.
    Der Link zu den Label-machern ist ein echtes Geschenk, ich verschenke nämlich auch immer Marmelade, danke!
    Deine beiden normalen Menschen sehen schon richtig gut aus. Aber das ist allerhand Arbeit. Willste ja nicht zu Weihnachten verschenken :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    du hast einen interessanten Post geschrieben. Deine Ideen des Quiltings der "normalen Menschen" finde ich toll, ich bin schon auf die Damen gespannt. Vielen Dank für den Link zu den Etiketten, er kommt für mich gerade noch richtig, denn auch ich verschenke Marmelade zu Weihnachten.
    Ich wünsche dir eine schöne 3. Adventswoche.
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Das hast Du ideal gequiltet und nun bin ich gespannt, wie sich die Damen machen werden.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    Schön hast Du Deine Herren umquiltet, bin gespannt wie es weitergeht.
    Ich muß meine Nähma auch vorm quilten immer schön reinigen, sonst bekomme ich auch unregel mäßige Stiche.
    Bin jetzt voll gespannt auf die Damen.
    Deine Enkelsammlung ist schon sehr beeindruckend.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Hu ich nochmal nicht Enkelsammlung sondern Engelsammlung, wer kann das da mal ändern?????

    AntwortenLöschen
  6. So this is going to be fantastic! I love it!

    AntwortenLöschen
  7. Daß man "Herren quilten" kann, ist ja schon pfiffig,
    aber die empfohlenen Sticker sind es auch! *daumenhoch*
    Kann ich grade gut für mein Pilzbruschetta brauchen,
    welches ich nächste Woche zu 'ner Einladung mitnehmen will.
    DANKE!!!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Deine zwei gequilteten Herren machen eine gute Figur!
    Wenn man in der Tageszeitung lesen würde "Zwei Herren gequiltet" würde sich so mancher Unwissende bestimmt denken, was denen wohl passiert ist...! :)))
    Gute Idee mit den Baumanhängern...!
    wünsche schöne Adventszeit!
    lg johanna :)

    AntwortenLöschen
  9. 2 more handsome gentlemen. Love your angel and the gift tags make a very personal addition to a gift

    AntwortenLöschen
  10. Schön gequiltet hast du!
    Ich bin ja immer noch echt baff, dass deine Maschine auch seitwärts nähen kann! Das kannst du dafür gut gebrauchen oder?
    Deine Küchenengel kenn ich :-)
    Die hatten wir zuhause auch!
    Ich hab die schon immer geliebt!
    Leider hab ich nie welche auf einem Flohmarkt gefunden :-(
    Schade.
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marianne,

    Deine zwei gequilteten Herren sehen schon klasse aus...und deine Engelsammlung gefällt mir auch sehr!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marianne,
    die beiden gequilteten normalen Menschen gefallen mir echt gut. Das Quilting hast Du perfekt dazu ausgewählt. Sicher wird das ein ganz toller, traumhafter Quilt.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marianne,
    das Quiltmuster für die beiden Herren steht ihnen richtig gut. Schön, dass Du vor Weihnachten noch Zeit für Dein Hobby übrig hast. Deine Engelsammlung ist sehr schön und die Anhänger gefallen mir sehr.
    Dir noch eine gute Zeit und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  14. Ohhh was sind die Männer doch schööön und das quilting einfach klasse. Die Anhänger eine tolle Idee, die Engel , so schööön wo ich solche ja gerne mag.
    :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Marianne,
    Deine Herren haben durch Dein Quilting eine richtig elegante Note erhalten. Jetzt bin ich mal gespannt, wie Du die Damen in Szene setzt. Und die kleinen geschenkanhänger sind wirklich schön, sehr persönlich. Mein tägliches Geschirr ist nebenbei im Muster der Dosen, die neben Deinen Küchenengeln stehen.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare