Dienstag, 7. Januar 2014

Der Hühnerhof ist komplett

Ich sammle Hühner das habe ich schon berichtet. Bei Regina Grewe hatte ich einen Hühnerhof gesehen. Der ist in der PP-Methode zu nähen und den habe ich heute fertig genäht. Die Henne Berta und der Gockel waren hier ja schon zu sehen. Nun ist noch ein Huhn dazugekommen. Das ist die Luise und die ist etwas "verfressen".

 Das ist das Huhn Luise. Sie pickt eifrig, denn es könnte ja mal eine Hungersnot ausbrechen!!


 So sehen die 2 Hühner zusammen mit dem Gockel Friedolin nun aus. 
Wahrscheinlich werde ich sie zusammennähen und einen kleinen Wandbehang daraus machen. Einen Platz dafür finde ich sicher irgendwo im Haus. 

Die kleinen Reste, die dabei angefallen sind, habe ich gleich in 2 Inch Quadrate für den Nähkränzchen-Quilt geschnitten. Es sind auch einige Dreiecke dazugekommen, die ich für diesen Quilt benötige.


Nun muss ich erst mal wieder den Staub aus der Näma entfernen, danach kann ich diesen kleinen Wandquilt fertigmachen und am Amish weiterarbeiten.

Die vielen Feiertage sind vorbei und der Alltag ist wieder eingekehrt. Die Weihnachtsdekoration kann in den Kisten verstaut und weggeräumt werden. Hier war heute ein wunderschöner, sonniger Tag, da habe ich so richtig Vorfrühlingsgefühle. 

Verlosung zu meinem 1. Blogger Geburtstag:
Wer noch nicht in meinem Lostopf ist kann * hier klick * noch mitmachen!!

Marianne


Kommentare:

  1. Heute alles im Vogelperspective.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,

    deine Hühnerschar sieht grandios aus...wieso dachte ich eigentlich, du wolltest sie mit in dein neues Projekt einarbeiten;-)...*grübel*?

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  3. Ooooooch, ich fand die Häuser soooo schön.
    Die Hühner wirst Du doch bestimmt toll quilten, oder? Darauf bin ich schon sehr gespannte. UNd auf den Amish.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja klasse aus, Dein Hühnerhof gefällt mir sooooo gut. Ich bin schon gespannt, wie Du weitermachst.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    zunächst: dein Header sieht toll aus!!! Ob ich meinen auch mal ändern sollte??? Mal überlegen...
    Dein Hühnerhof ist klasse und ist (wird) ein sehr munterer Wandbehang. Und dass auch noch scraps übrig geblieben sind und auch noch Dreiecke....tsss, tsss, ich seh schon die Welt besteht aus solchen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Deine Hühner haben alle etwas sympathisches an sich, aber der Hahn ist wirklich der schönste - ist halt der Hahn im Korb ;-). Und daß du die Reste gleich zu Scraps verarbeitest, beweist deine Weitsicht. Auch mir gefällt dein Headerbild prima.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  7. Das wird ein netter kleiner Wandbehang. Bei Dir wird Frühling... Und ich sehe, Du "denkst auch schon im Quadrat" und später findest Du die Teile im Irish chain und sagst: guck mal hier, das habe ich damals in meinen Hühnerquilt eingenäht, und das und das auch....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Total süß deine Hühnerschar.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    die Hühner sind ja wirklich wunderschön geworden. PP ist auch nicht so unbedingt meine Sache, mach ich aber auch wenn es nicht anders geht. Du hast die Hühner und Friedolin zauberhaft getroffen. Nun bin ich gespannt wie der Wandbehang fertig aussieht. Wir hatten heute auch viel Sonne und die Vögel zwitschern schon den Frühling herbei. Hoffentlich nimmt das kein böses Ende.
    Herzliche Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marianne,
    Einen tollen Harem hast Du dem Fridolin genäht. Sieht als Wandbehang bestimmt total klasse aus.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marianne,

    sind die Hühner süß... das wird ein wunderschöner kleiner Quilt

    liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  12. Dein neuer Header sieht klasse aus, Du Hühnerfreundin.
    Dein Fridolin mit seinen beiden Mädels ist auch super geworden. Viel Spaß beim quilten. Und ein passendes Plätzchen zum Aufhängen findest Du bestimmt auch.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marianne, zu schön Deine Hühner und die Luise sieht ja wirklich ein wenig gut ernährt aus, ich liebe Hühner.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  14. Deine Hühnerschar ist einfach zu niedlich! Schade, dass ich nicht patchen kann,
    kreative Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. *grins*
    Die verfressene Henne ist ja goldig!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Das ist aber gut zu haltendes Federvieh,
    und so schön leise. ;-)
    (Nein, wegen mir dürfen die auch laut gackern.)

    Toll sehen sie zusammen aus!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Marianne, deine Hühnerschar sieht richtig zum verlieben aus, so tolle Farben, super, ich glaube die muß ich auch machen . :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Marianne,
    Deine Hühnergruppe schaut richtig schön aus!
    Ich mag Hühner als Motiv und die Farben hast Du auch seh schön gewählt.
    Herzliche Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Marianne,
    toll geworden deine Hühnerschar mit imposantem Hahn ;-)
    Lieben Gruß, Marlies
    PS: und bei Regina Grewe gibt es aktuell eine Amsel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare