Sonntag, 16. Februar 2014

Das Virtuelle Nähkränzchen die 4.

Hier ist heute ein wunderschöner Tag gewesen. Es war sonnig und sehr schön warm. Da musste ein Spaziergang drin sein. 
Während ich am Moon Glow arbeite, benutze ich die Scraps für den Irish Chain immer als Maus. Da sind so ganz nebenbei ein paar Blöcke entstanden. Bei den kleinen Teilchen ist das ganz schön viel Näharbeit. So weit bin ich bisher :
 Ich habe das Teil für das Foto an die Wand gepinnt. Danach habe ich das Foto gedreht. Ulkig finde ich, wie sich der Farbton durch die unterschiedlichen Farben der Umrandung von den Rhomben verändert. Es fehlen noch 3 Reihen, dann ist das innere Top fertig.




Auf einem Deckel von meinen Stoffboxen lege ich immer einen Block bereit.  Das mache ich immer, denn wenn ich den Platz auf dem Arbeitstisch für etwas anderes brauche, kann ich den Deckel einfach weg heben. Während ich andere Sachen nähe, habe ich die Quadrate immer in Reichweite.


Genauso mach ich es mit einem Zwischenblock. 



Für heute habe ich mir 2 Blöcke vorbereitet und die werden nun genäht.

Jetzt habe ich extra noch einmal nachgesehen heute ist es bei mir das 4. Mal. Bin ich denn falsch???

Update um 19.34 h

Meine beiden Blöcke sind fertig  und wo treibt sich Valomea rum? 


 Ab und zu kommt die Heulsuse und meckert rum !
 Es ist lustig hier sind fast nur fremde Stoffe. Der ganz unten rechts stammt von einem alten Oberhemd meines Göga.
 Ein Block ist fertig.


 Während der erste Block fertig geworden ist, habe ich vom zweiten lauter Paare genäht.


 Der zweite Block ist komplett.

Die beiden zusammen!
Ein Gläschen in Ehren ......... mhhh Spätburgunder !


Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    Dein bisherigen Top sieht ganz toll aus, besonders gefallen mir die Quadrate in grün. Den Tip mit dem Deckel muss ich mir unbedingt merken, der ist genial. Ich frage mich, warum ich darauf noch nicht gekommen bin...
    LG Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so wird nebenbei immer mal ein Block fertig und den Deckel beiseite heben, wenn er mir im Weg ist, ist einfach praktisch.

      Löschen
  2. Liebe Marianne,
    mein lieber Schwan, das sieht ja total schön aus.Wunderschön...Du bist auch schon ganz schön weit gekommen und es stimmt, wie unterschiedlich die Farben wirken, je nach Farbe der umrandenden Dreiecke. Du nähst jetzt noch? Ich sitze auf der Couch und sticke am "Chateau", aber immer schön ruhig, denn ich habe Blasen an Zeige- und Mittel-Finger vom vielen Sticken und vor allem Applizieren, aber wenn ich dann Hornhaut habe statt Blase...dann ist Alles gut ;-)) Danke für deine Mail, hat mir gutgetan.
    Bis bald liebe Marianne, hab einen schönen Abend und einen schönen Wochenstart.
    sigisart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und du hast recht: 4-tes Nähkränzchen.

      Löschen
    2. Ja ich nähe und wo ist Valomea?? Hockt auf der Autobahn in Richtung Heimat??

      Löschen
    3. Mit den Schultern zuck...keine Ahnung...

      Löschen
  3. Liebe Marianne,
    dein Top sieht schon ganz toll aus..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,

    dein Fleiß macht mich jedes mal aufs neue sprachlos.
    Einfach nur toll ♥
    Bin gespannt wie es weiter geht!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    Dein Top sieht klasse aus. Die grüne Mitte - mal so ganz anders - gefällt mir gut. Du hast Recht, der Farbton verändert sich total durch die unterschiedlichen Randdreiecke. Ich benutze die Deckel meiner Stoffboxen auch häufig als Ablage für vorbereitete Blöckchen; könnt ja sein, daß zwischendurch mal ganz schnell etwas anderes genäht werden will....
    LG
    Jeannette
    PS Viel Spaß beim Blöckchen nähen - wieder mit einem freundlichen Roten ????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, heute gibt es mal wieder einen guten Spätburgunder. hi, hi jetzt habe ich ihn fotografiert und mach mal ein Update!!

      Löschen
  6. Liebe Marianne,
    wow, das sieht super aus!! Noch 3 Reihen ? Das wird aber ein großer Quilt oder irre ich mich da? Zur Zeit ist meine Stickmaschine nicht vor mir sicher und sie wurde heute schon sehr gequält, das arme Teilchen :-))), aber wenn ich mal dran bin, bin ich nicht mehr zu bremsen.
    Einen schönen Abend wünscht dir Martina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist meine nächste Anschaffung - eine Stickmaschine!! Das innere Top ohne Rand wird 180 x 200 cm groß!

      Löschen
  7. Jedesmal freue ich mich, wenn ich sehe, daß Du mal eine ganz andere Farbe von Mitte nimmst. Das macht Deine Variante so interessant.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    ich bin sprachlos! Wie weit Du gekommen bist! Das Teil sieht schon soo toll aus!
    Da kannst Du wahrhaft mit dem Roten drauf anstoßen - wo ist er denn?
    Ich war nicht auf der Autobahn, die Familie war hier und hat sich nun zum Losfahren gerüstet. Und ich habe leider noch Arbeit, muss eine Fortbildung für morgen fertig vorbereiten, und kann heute Abend nicht an die Nähmaschine. Aber das hole ich wieder auf :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe mArianne,

    klasse sieht dein TIC schon aus...ganz schön fleißig warst du wieder. Mit den grünen Mitten ergibt sich ein ganz neues bild...klasse!
    Toller Tipp, mit der Deckelablage;-).

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Fleißig,fleißig und wunderschön.Die grüne Mitte gefällt mir gut.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  11. Oh! Der rote Block ist auch toll geworden. Passt perfekt zum Rotwein. Da braucht die Heulsuse nicht zu meckern.
    Und der dunkle Stoff mit den Häuschen ist auch witzig. Diese bunten Quilts werden echt ein Hingucker im wahrsten Sinne des Wortes, man kann stundenlang Stoffe gucken.
    Prost!

    AntwortenLöschen
  12. Prost liebe Marianne und Valomea ist auch da, dann stoße ich mit einem Glas Gänsewein an.
    Du bist ja schon ganz schön weit, da muß ich ja mal etwas schneller arbeiten, sonst bin ich nachher hier ganz alleine unterwegs.
    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge! Ich bin bei Dir... :-)

      Löschen
    2. Nein, ich bin auch noch hier mit meinem Spätburgunder!

      Löschen
  13. Toll!!!
    Und ich hab auch ein paar von "meinen" entdeckt :-)
    Ich war heute furchtbar faul und hab garnix gemacht :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss auch mal sein. Du hast ja nun genug neues Material bekommen. Da muss frau auch mal nachdenken, was sie damit machen kann.

      Löschen
  14. .... na und ich stoße dann mit einem Gläschen Riesling an. Ich werde nun alles beiseite legen und es mir mit einem Buch gemütlich machen :-))))
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. Du bist ja schon richtig weit. Sehr interessant mit den grünen Mitten.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Zusammenstellung,
    und das mit dem Deckel ist auch eine gute Idee!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Marianne,
    Dein TIC wird toll. Du bist schon ganz schön weit.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  18. Man, der wird ja wunderschön!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  19. Hallo marianne,
    toll, wie viel Schönes du nähst. Bei dir komme ich immer wieder gerne vorbei, lese ich doch auch ganz wertvolle Tipps, z.B. von der "Maus" und den Deckeln.
    LG, Beate

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Marianne,
    ihr habt ja einen flotten "Nähkränzchen-Sonntag" gehabt. Mit einem schönen Glas Rotwein, das lasse ich mir gefallen.
    Das Top sieht sehr schön aus. Beim ersten Blick drauf dachte ich, Du hättest verschiedene Grüntöne für die Mitten genommen. Schön ist der Effekt, der durch die farbige Einrahmung entsteht. Klasse! Du bist wirklich ganz schön fleißig dabei.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Marianne, es macht richtig Spass deine Arbeit zu verfolgen wie dein Top an Größe gewinnt.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Marianne,
    ich dachte wirklich, es wären verschiedene Grüntöne. Die Wirkung der Farben aufeinander ist sehr interessant. Du hast schon fleißig genäht und bist weit gekommen, wunderschön sieht Dein Top aus. Die Idee mit den Deckeln ist klasse und die Quadrate als Mäuse zu nutzen auch.
    Was für eine Nähmaschine hast Du, die Dir die Heulsuse vorbei schickt?
    Viele liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare