Dienstag, 20. Mai 2014

Da staunt der Laie

Am Sonntag war der 4. Teil für das Mystery bei *Rote Schnegge* da. Das musste ich doch gleich mal nähen. Ich nähe ein kleines Teil, einen Läufer für unser Wohnzimmer und einen Quilt mit allen Teilen. Weil man ja am Anfang keine Ahnung hat, habe ich einfach mal 12 Stück zugeschnitten. Das wäre etwas zu groß für die Truhe. Es ergibt noch ein Kissen und den Läufer. Das schaut nun so aus :

Das wird das Kissen. Ich habe das fast ohne Stecknadeln zusammengenäht. Es paßt alles vollkommen exakt zueinander. Es sind keine Spitzen abgeschnitten. Ich bin total verblüfft.
 Das paßt genau auf die Truhe. Es muss kein Rand mehr dran.

 An den Patches für den Quilt sind die schmalen Streifen fast alle angenäht und ausgebügelt. 

Für das Kissen habe ich Vlies aufgebügelt und mit gelbem Garn ein wenig gequiltet. Es muss nur noch eine Rückseite bekommen. Dann ist das Kissen fertig.


Hier ist es heute unheimlich heiß. Ich glaube es sind fast 30°C. Heute früh bin ich das erste Mal in diesem Jahr mit dem neuen Fahrad ins Freibad geradelt. Das geht den Neckar aufwärts und steigt beständig an. Ohne die elektrische Unterstützung ist das schon ein wenig anstrengend. Mit dieser Unterstützung geht das super leicht.
Auf dem Neckar habe ich heute beim Blick aus meinem Dachfenster eine Schwanenfamilie beobachtet.
 Ich habe es heran gezoomt. Sieht das nicht unglaublich fürsorglich aus, wie die ihre Kleinen über den Neckar geleiten.


Das ist der Blick ohne Zoom.  Die Hitze scheint auch unsere Internetverbindung in Mitleidenschaft zu ziehen, denn die ist dauernd unterbrochen. Das kommt hier fast nie vor???!!

Marianne


Kommentare:

  1. freut mich, dass du so gut klargekommen bist ...
    gelungen finde ich dein Quilting auf dem Kissen

    AntwortenLöschen
  2. Das Muster erinnert mich an Einbahnstraßen. Aber wenn man den Weg auf deinem Kissen nehmen wollte, käme man ja nie an. ;-)) Das Quilting finde ich sehr raffiniert.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  3. Echt ein verblüffendes Muster! Und das Kissen wird super schön, das könnte man sich auch in einem Jugendzimmer vorstellen...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    wirklich erstaunlich, welches Muster bei diesem Mystery herauskommt. Und absolut toll, das Alles so gut zusammen paßte. Nun warte ich gespannt auf den Quilt!!! Schöne Bilder hast Du gemacht. Und Glückwunsch auch noch zu Deinem neuen elktrifizierten Drahtesel.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    Drin Kissen und dein Läufer sehen klasse aus. Das Muster ist toll. Deine Fotos sehen wieder so wie Urlaub aus - beneidenswert.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    toll sehen Deine Mystery-Werke aus! Und so schön gequiltet.
    Dein Blick auf den Neckar ist traumhaft schön, direkt beneidenswert.
    Bei uns auf der Dahme beobachte ich die Schwanenfamilie immer sehr gerne.

    Herzlich Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  7. Du nähst schön!
    Du fotografierst schön!
    Du wohnst schön!
    Schöne Liebgrüße!

    ;-)))

    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    ich finde das Muster auch ungewöhnlich und bin gespannt, wie es im "Großen" aussieht. Das gequiltete Kissen jedenfalls gefällt mir gut.
    Deine Fahrradtouren sind bestimmt sehr schön am Neckar und mit deinem neuen Fahrrad super. Könnte ich hier auch gebrauchen ;-)))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    Das Kissen ist echt super geworden. Ich finde das Muster des Mysterys richtig schön, konnte mir nach der ersten Runde nicht vorstellen wie dieser wird.
    Auf den Quilt bin ich sehr gespannt.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,
    dein Mystery sieht super aus - inkl. dem Quilting. :D Auf deinen großen Quilt bin ich auch sehr gespannt.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  11. Super!!!
    Ich hab gestern auch noch ein kleines bisschen genäht :-)
    Mal schauen, wie lange ich noch für das Top brauche...
    Heute kommt erst mal meine "Kleine" aus dem Schullandheim zurück. Das ist wichtiger und hach ich freu mich!
    Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare