Sonntag, 21. September 2014

Ein neues Täschchen

In meiner Familie sind die meisten Menschen in den letzten Monaten des Jahres geboren. Ab Ende September beginnt bei uns ein regelrechter Geburtstagsmarathon. Dazu kommen auch noch einige Freunde und Bekannte und für jeden will ich ein kleines (oder auch größeres) Geschenk haben. Wenn es sich irgendwie vermeiden läßt mag ich keine Geldgeschenke machen. Weihnachten rückt auch immer näher und so habe ich angefangen die ersten Geschenke zu produzieren. 
Für einen Bekannten habe ich vor längerer Zeit einen Stuhlsitz mit einem Microfaserstoff bezogen. Ein Rest von dem Stoff lag hier noch herum. Daraus ist eine kleine Tasche wie diese * klick * entstanden. Gesteppt ist sie mit Silberfaden im Rautenmuster. Mit dem Applikator habe ich wieder kleine Straßsteinchen aufgeklebt. Gearbeitet ist sie wieder nach dieser * klick * Anleitung.


 Den Henkel habe ich etwas länger gemacht, damit die kleine Tasche auch einmal quer getragen werden kann. Das Violett sieht sehr edel aus und die Straßsteinchen passen farblich sehr gut dazu.


















Die Stickerei  vom letzten Post ist fertig und hat einen gepatchten Rahmen bekommen.
Die klebe ich zur Weihnachtszeit mit Posterstripes an eine Tür oder befestige sie mit Stecknadeln an der Tapete.

Marianne

Kommentare:

  1. Deine Stickereien sind irgendwie immer total süß!
    Die Tasche gefällt mir auch echt gut, ich muss langsam mal anfangen, mir über Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen, sonst werden das wieder so viele unkreative Sachen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    das violette Täschchen ist wirklich edel und deine Stickerei sieht nun mit dem Rahmen vollkommen aus!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,

    ein tolles Täschchen hast du genäht...und es sieht richtig edel aus. Und die Stickarbeit ist auch ganz toll...der Rahmen passt exakt.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    ein tolle Tasche hast Du genäht, die würde ich auch gerne ausführen. Was Du für schöne Reste hast. Deine wunderbaren Stickerei hast Du einen sehr schönen Rahmen verpasst. Bei diesem herbstlichen/regnerischen Wetter ist doch der schöne Platz im Nähzimmer
    Hab einen guten Start in die Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    die Tasche sieht sehr edel aus durch die Textur und die "Deko". Und die Stickerei ist wirklich herzallerliebst.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne, wie schön und edel ist die Tasche denn, da wird sich die Beschenkte ganz bestimmt freuen.
    Fix bist Du gestern noch nackt und heute ist Dein schönes Weihnachtsstickbild schon so hübsch eingerahmt.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    tolles Täschchen, sieht wirklich höchst edel aus. Und die weihnachtliche Stickerei ist perfekt mit ihrem Rahmen. Deine Art sie aufzuhängen - auch nicht schlecht...
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne!
    Das täschchen IST zauberhaft und sieht klasse aus. Ebenso ist die Stickerei klasse.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    Schön die Stickerei noch einmal zu sehen. Sie ist ganz bezaubernd. Das Täschchen ist auch eine nette Geschenkidee.
    Ja, so langsam geht es los mit der Weihnachtsproduktion, und Du hast auch noch Geburtstage dabei. Auh weiha, ich beneide Dich jetzt mal nicht.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,
    was für ein schönes elegantes Täschchen!
    Das wird sicher viel Freude bereiten.
    Deine Stickerei sieht mit dem Rahmen sehr schön aus.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare