Dienstag, 30. September 2014

Eine große und eine kleine Tasche

Hier ist in den letzten Tagen traumschönes Spätsommerwetter. Da bin ich, wenn ich Zeit habe, nur vormittags im Nähzimmer. In den letzten Tagen sind dann zwei Taschen fertig geworden. Diese Tasche habe ich schon lange Zeit benutzt und die wurde neulich verschenkt. Das Muster habe ich aus dem Buch von Suzuko Koseki. Der Schnitt ist so ein Universal-Schnitt von mir, der sich gut bewährt hat.
Eine Freundin hat sich so eine Tasche aus Jeans-Stoff gewünscht und so habe ich die noch einmal genäht. 
 Auf der Vorderseite habe ich die letzten 2-Inch-Quadrate von den Baby-Decken verarbeitet. Als Einlage ist ein Bodentuch vom Discounter zum Einsatz gekommen. Den Boden habe ich noch einmal verstärkt und gequiltet.
 Auf der Rückseite sind ein paar Pril-Blumen appliziert.
 Die Tasche sollte einen Verschluß haben. Der Reißverschluß ist aushakbar und den habe ich mit der Zange auf die passende Größe gekürzt. Gefüttert ist sie mit einem Rest von dem Prilblumenstoff.
 Der Trageriemen ist längenverstellbar und ich habe große Gardinenringe als Schmuck dazwischengesetzt. 

Hier lag noch ein kleines Stück von dem Microfaser-Bezugsstoff herum. Das habe ich noch für so eine kleine Clutch benutzt. Oben im Header seht ihr die Andere. Der Stoff hat nicht mehr für einen Trageriemen gereicht. Hier ist eine Kette aus dem Baumarkt, die ich noch im Haus hatte, zum Einsatz gekommen. Die Tasche kommt in meine Geschenkekiste.






















 


Morgen wollen wir mit unserem Projekt aus den unifarbigen Stoffen beginnen. Dafür sind noch ein paar Sachen vorzubereiten. 

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    mal eben so schnell...drei Taschen genäht. Hüstel...!!! Alle sind sehr schön...mir gefällt die Blaue am Besten. Das sieht nach genau der richtigen Größe für eine Lieblingstasche aus.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    die Taschen sehen klasse aus! Schön, dass du sie so ausführlich beschreibst. Ich finde das Muster superschön - das Buch kenne ich leider nicht.
    LG, Beate

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Taschen hast du wieder genäht!
    Klasse!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Taschen, die Jeanstasche gefällt mir am besten. Paßt gut mit den bunten Inch-Quadrate.
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marianne,
    weißt'e was auf meinem unsäglichen Haufen auf dem Zuschneidetisch auch noch liegt? Ein angefangener Kosekibeutel.... Irgendwie war seine Fertigstellung irgendwann ins Stocken gekommen.... Aber Du bist so unheimlich konsequent! Prima Taschen sind es geworden.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    die Taschen sind wunderschön geworden, gefällt mir sehr mit den eingesetzten Quadraten.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    das sind wunderschöne Taschen und am besten gefällt mir die Jeanstasche mit den Prilblumen. Unglaublich wie schnell du bist.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Das sind wieder sehr schöne Taschen, der Schnitt ist toll!
    Mir gefällt auch die Jeanstasche sehr gut!
    lG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marianne,

    tolle Taschen hast du wieder genäht...die in Jeans gefällt mir auch besonders gut...!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Alle Taschen sind wunderschön.

    Grüssle britte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marianne, so schöne Taschen. Wunderschön. Ich stehe schon in den Startlöchern mit unserem Projekt. Hatte heute noch den Kühlschrank gereinigt und Kleinigkeiten genäht und vorbereitet. Die Schablonen für den 1. Block habe ich jetzt liegen und wenn morgen nichts dazwischen kommt, werde ich starten.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare