Montag, 29. Dezember 2014

Zum Jahresende die letzten Tula Pink Blöcke

Hier schneit es und heute früh waren es -10°C! An den Dächern hängen Eiszapfen und im Radio höre ich vom Verkehrschaos. Da ist es wunderbar, dass ich nicht aus dem Haus muss. Im Nähzimmer habe ich heute die letzten Reste verstaut und konnte ganz gemütlich die heutigen Blöckchen nähen. Die sind wieder ganz einfach zu nähen und trotzdem musste ich eimal trennen. Beim Fotografieren ist mir aufgefallen, dass ich noch einen Fehler eingebaut habe. Das bleibt nun so, denn bei 100 Blöcken muss irgendwo auch eine eigene Note sein. 

 Die Nr. 62 heißt "Verriegelt". Hier habe ich das kleine Quadrat falsch eingenäht bzw. den ganzen Streifen gedreht. Das ist meine eigene Note im Quilt.

 Die Nr. 63 nenne ich "Reitstunde". Diesen Stoff habe ich bei Eva gewonnen. 

Die Blöckchen trage ich nun ganz schnell zu Flickr da könnt ihr noch ganz viele von diesen Blöckchen ansehen.

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    ja, so ein Quilt braucht eine eigene Note! Bei mir ist auch irgendein Block verkehrt herum zusammen gesetzt. Aber das ist ziemlich wurscht. Jedenfalls hast Du wieder schöne Stoffe ausgesucht. "Reitstunde" finde ich klasse. Man sieht die Reiter förmlich über die Hürden springen!
    Hier liegt kaum sichtbar Schnee, ich war heute arbeiten und die Tula-Blöcke sind noch nicht fertig. Mal sehen, ob ich das noch schaffen kann. Nachher gibt's schon wieder einen großen Familieneinflug... :-)
    Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr - und das nicht auf dem Schnee!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    hübsch sind die Blöckchen und der Dreher macht sie umso einmaliger.
    Ich hab schon gerausgefunden, wir müssen noch bis April warten, das wird ja ein richtig großer Quilt.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne, wie immer wunderschöne Blöcke. Mit dem kleinen Dreher könnte ich auch absolut leben, denn es ist dann wirklich ein Unikat.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    Schnee haben wir hier im Norden noch nicht, der soll aber (vielleicht) morgen kommen. Glätte gab es aber schon genügen...
    Deine Tula-Blöcke sind wunderbar farbenfroh und tragen die gute Laune direkt zu mir ins Haus. Bis 100 ist es nun auch nicht mehr weit.
    Viel Spaß weiterhin, lg Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    ich finds gut, dass der Block nun eigen ist und dein ganz Besonderer. Du hast wieder ganz tolle Stoffe ausgesucht und ich kann mir dich richtig gut in deinem Stübchen unter dem Dach vorstellen, wenn du deiner Kreativität freien Lauf läßt.
    Wenn wir nichts mehr voneinander lesen oder hören...komm gut ins Neue Jahr 2015!!!
    Viele liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    Blöckchen mit persönlicher Note finde ich besonders gut, das gibt Deinem Quilt nachher etwas Eigenes. Ich muß mich unbedingt aufraffen und nacharbeiten, aber zur Zeit gefallen mir meine Stoffe nicht mal mehr ....
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    schöne Blöckchen hast Du wieder genäht. Am besten gefällt mir, dass Du eine persönliche Note in dem Oberen Block eingebaut hast.
    In Deinem neuen Heim wünsche ich Dir alles erdenklich Gute, viele schöne und kreative Stunden unterm Dach. Und für 2015 alles Gute und Glück!
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    ich finde Deine Blöcke toll, das Eigene macht sie doch erst so wunderschön
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön wieder!!!

    Und genauso wünsche ich Dir das neue Jahr!♥

    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,
    ich finde deinen kleinen Dreher ziemlich genial, so ein eigene kleine "Einlage" hat schon was!
    Liebe Grüße und vor allem viel Glück, Zufriedenheit und Gesundheit, mit vielen kreativen Stunden wünsche ich Dir!
    Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare