Mittwoch, 7. Januar 2015

Der fünfte Block für das Projekt "Heimat der Kreativen"

Vor Weihnachten haben wir aus verschiedenen Gründen am 2. Mittwoch im Monat nicht gepostet. Heute kommt der 5. Block für dieses Projekt. Dieser Block war nicht schwierig zu nähen. Es waren aber unheimlich viele Einzelteile mit immer wieder unterschiedlichen Farben. Ich habe ewig lange Zeit auf die Zusammenstellung der Stoffe verwendet.Die Autorin schreibt, dass sie 300 unterschiedliche Uni-Stoffe verwendet habe. So viele besitze ich zwar nicht, aber doch schon eine ganze Menge.
 Diesen Block habe ich heute noch einmal fotografiert. Das Foto das ich neulich gemacht habe, hatte ich bei künstlichem Licht gemacht. Da stimmten die Farben überhaupt nicht und ich zeige es hier mal.
 Das ist doch ein totaler Gegensatz!!

 Für diesen Block gab es wieder keine Vorlage. So sieht meine Zeichnung dazu aus.

 Das sind alle bisherigen Blöcke. Hier sind die Farben auf der linken Seite wieder vollkommen verfälscht. Aber heute ist mal wieder kein Wetter für gute Bilder.

Ein weicher Umschlag von Viola *klick hier* ist bei mir angekommen. Sie hat mir 2 sehr gut passende Stoffe aus ihrem Fundus geschickt. 

 Vielen Dank liebe Viola. Die Stoffe kann ich sehr gut für dieses Projekt verwenden.

Der nächste Block ist einfach zu nähen und hat auch nicht ganz so viele Einzelteile. Wenn ihr mal sehen wollt was Andrea, Monika und Valomea genäht haben schaut mal bei *Flickr* nach.

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    ich finde der Block sieht sehr schwierig aus, vermutlich deswegen weil ich "nur" gucke und mich nicht damit beschäftigt habe. Deine zwei unterschiedlichen Fotos sind echt der Hammer. Es ist wirklich manchmal schwierig gute Fotos zu machen, aber in diesem Fall ist es beim unteren Foto total "falsch".
    Schön, dass du zu deinen vielen Uni-Stoffen noch zwei dazubekommen hast.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    mir gefällt Dein Block 5 außerordentlich gut. Der war wirklich nicht einfach zu nähen. Ja das macht schon einen Unterschied, bei Tageslicht fotografieren zu können.
    Konntest Du schon weitere Blöcke zeichnen. Bin schon ganz gespannt darauf.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    ich gucke zwar etwas gequält (mich hat dieser blöde Virus, der oben und unten gleichzeitig raus will, heute Morgen echt umgehauen), aber gucken will ich ja doch! :-) Dein Block ist schön geworden und ganz einfach war er ja nicht! Die beiden Fotos nebeneinander sind beeindruckend: ich mache ja meine Fotos auch oft nachts und kämpfe immer wieder mit den Farben. Aber das hier ist schon besonders beeindruckend. Das erste Bild scheint recht realistisch zu sein - so ähnlich sehen meine Augen den Block jedenfalls im Buch. Ich freue mich, dass es jetzt weitergeht. Da werde ich gleich mal über Block 6 nachdenken, am besten mit geschlossenen Augen! *lach*
    Viola hat Dir zwei prima Stoffe für den unterirdischen Teil geschickt. Kennt sie das Buch? Und die Karte ist ja wunderschön - dieser zauberhafte Geburtstagsquilt...
    Sei herzlich gegrüßt
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    dein Block ist dem Original sehr nahe. Toll sieht er aus. Was hast du für ein schönes Nähreich, alles so groß. Da kannst du dich richtig ausbreiten und bestimmt auch mal die Sachen liegen lassen.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wow, solche Unterschiede! Also, einfach wird der Block nicht zu nähen sein. Aber er sieht klasse aus.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöner Block und ehrlich gesagt, finde ich beide Farbvarianten schön ....
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    Dein neuer Block sieht wieder ganz toll aus und ich werde gleich mal bei Flickr nach den anderen Blöcken gucken. Ich bin immer wieder fasziniert, wie ihr die Blöcke näht. Einfach toll. Es freut mich, dass der Brief angekommen ist und die Stoffe passend sind. Als ich kürzlich meine Nähecke und die Stoffe sortiert habe, meinte ich, dass die zu Eurem Projekt passen. Und ja, das Buch kenne ich und den Quilt habe ich schon oft bewundert darin.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    ein sehr schöner Block! Wahnsinn, wie viele verschiedene Unis ihr da "verbraucht", die hätte ich gar nicht.
    Ich bin sehr gespannt, wie es mit Eurer Heimat der Kreativen weitergeht.
    Und was die Farben auf Fotos angeht, das finde ich auch immer wieder erstaunlich. Ich mache stets mehrere Fotos und trotzdem bekommt man manches Mal nicht die richtigen Farben aufs Foto.
    lg
    Marle

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    was für ein toller Block. Das sieht so interessant aus, hatte die Blöckchen schon vermisst. Ganz tolle Arbeit. Ich könnte das gar nicht zeichnen. Hochachtung vor diesem Werk.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,
    das ist ja ein toller und sehr aufwendiger Block. Die Farbzusammenstellung ist sehr schön.
    Da kann ich mir gut vorstellen, dass man für die Kombinationen viel Zeit benötigt um diese tolle
    Wirkung des Blockes zu erzielen.
    Bin sehr gespannt wie es weiter geht.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marianne, oh, der Block sieht kompliziert aus, aber du hast es toll gemeistert und er sieht super schön aus.

    LG Uta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare