Sonntag, 4. Januar 2015

Im Neuen Jahr und im neuen Nähzimmer

Auf vielen Blogs lese ich zur Zeit von den neuen Projekten für 2015 und einige UFO´s werden auch erwähnt. Große Pläne für dieses Jahr habe ich noch nicht gemacht. Durch meinen Umzug hatte ich bisher keine Zeit dazu. Genauso ist es mit einem Rückblick auf das letzte Jahr. Damit werde ich mich evtl. in den nächsten Tagen beschäftigen. Heute will ich euch ein paar Bilder von meinem neuen Nähzimmer unterm Dach zeigen. Eigentlich könnte ich es hochtrabend "Atelier" nennen, denn der Raum ist recht groß. Mit dem Einräumen bin ich noch nicht ganz fertig und auf der Suche nach ein paar Sachen bin ich auch noch. Das kommt mit der Zeit sicher noch. Wenn ich die Sachen benutze merke ich immer mal, dass etwas nicht praktisch ist. Dann fange ich an umzuräumen und es ist wieder nichts mit der Näherei.
Das Nähzimmer ist wieder unterm Dach und wahrscheinlich sollte ich meinen Blog umbenennen in "Nähen unterm Giebel"! Die vielen Treppen sind ganz gut für die Fitness. Bin ich oben klingelt es an der Tür oder am Telefon und ich renne wieder runter. Nehme ich das Telefon mit hoch und bin gerade wieder unten klingelt es oben. Nun habe ich ein 2. Telefon gekauft und diese Störstelle wenigstens beseitigt. Hier nun ein paar Fotos (den Fotoapparat habe ich Sylvester in die Jackentasche gesteckt und ihn ewig lange gesucht!!) :
 Hier seht ihr meinen Arbeits- +Näh-Tisch und oben das Gebälk.
 Und noch einmal in voller Größe.  Auf dem kleinen Regal stehen die Ovi und meine zweite Nähmaschine mit dem Telefon. Ein Radio brauche ich im Nähzimmer auch unbedingt!
 Das ist die andere Seite mit Bügelbrett und meiner Strickmaschine. Auf dem Bügelbrett liegt ein Teil das ich zur Zeit nähe.
 Der Arbeitstisch aus einer anderen Perspektive.
In den Kisten auf der rechten Seite sind die Stoffe.
 Die Tula Pink Blöcke, die ich Morgen posten will, habe ich zugeschnitten und werde sie evtl. heute noch nähen.
Diesen Lone-Star-Block habe ich gerade genäht. Es soll ein Kissenbezug werden, denn im Wohnbereich haben sich die Farben geändert. Das Gelb ist ins Schlafzimmer gewandert, weil der Teppich im Wohnzimmer sich aus solchen Farben zusammen setzt. Das Muster habe ich schon häufig genäht und es war immer sehr schwierig mit den vielen Nähten, ganz besonders die Mitte und die heißgeliebten Y-Nähte!!! Hier *klick* habe ich eine ganz gute Anleitung dafür gefunden. Da werden die Nähte auseinander gebügelt. Dadurch ist das Zusammennähen richtig einfach.

Für das Neue Jahr wünsche ich allen im Bloggerland alles Gute, viel Gesundheit und Erfolg.

Marianne




Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    dein neues Nähzimmer ist ja ein Traum!!! So groß und so schön viel Platz. Hach, das würde ich auch gerne haben. Dein Lonestar sieht schick aus und auf deine Blöcke bin ich sehr gespannt.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    Ich wünsche Dir auch ein gesundes Neues Jahr.
    Dein nähzimmer ist toll. Freue mich darauf, das du nun auch bald wieder schöne genähte Sachen postest.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    toll Dein neues Nähreich, "saugemütlich" mit dem offenen Gebälk und den Schrägen. Dachzimmer haben einfach eine ganz besondere Atmosphäre.
    Jetzt wirst Du bestimmt auch wieder oft Neues zu zeigen haben. Ich freu mich.
    GlG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,

    dein neues Nähzimmer ist super.
    Ich mag Zimmer/Wohnungen im Dachgeschoss sehr. Sie sind immer so gemütlich. Die frei gelegten Balken sind traumhaft.
    Ich wünsche dir viel Spaß und gute Ideen in deinem neuen Reich.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Virkelig flott sy rom! God plass og godt lys, lykke til med videre søm:)

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein wahres Platzparadies! Viel Spaß beim Nähen in deinem Atelier. Dein Lonestar sieht sehr modern aus, gefällt mir.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    ich finde dein Nähstübchen unterm Giebel einfach traumhaft. Ganz oben droben...Ruhe, wenn man möchte und am Wichtigsten: ausreichend Platz um sich auszubreiten. Es sieht so gemütlich und fein bei dir aus!!!
    Dein Lone-Star ist sehr hübsch, dieses Muster hab ich auch schon ein paarmal genäht, einfach war´s nie und immer war ich froh, wenn´s gut gegangen war. Das wird ein Top-Kissen.
    Ganz liebe Grüße von der Couch mit dem Moses neben mir, dem Schlawiner!!!
    Deine Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marianne,
    ich wünsche dir ein frohes Neues Jahr und einen guten Start in deinem schönen Nähstübchen. Du wirst sicher noch oft räumen, denn es dauert bis man meint alles optimal sortiert zu haben. Der Stern ist zauberhaft.
    Herzliche Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    dein Nähstübchen unterm Giebel sieht ja süß aus, so schön gemütlich, da macht das nähen bestimmt viel Spaß, danke für den Link zum Lone-Star, deiner sieht zauberhaft aus, schöne farbenfrohe Stoffe.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,
    was für ein wundervolles, gemütliches Nähreich hast Du Dir eingerichtet!
    Herrlich mit dem Gebälk. Ich wünsche Dir viele schöne kreative Stunden darin.
    Das Geräume gehört, glaube ich,dazu. Zumindest ist das meine Erfahrung.
    Toll Dein Lonestar. Ich bügel bei solchen Nähten die Zugaben auch auseinander, das habe ich schon in der Lehre als Modistin so gelernt.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  11. Dein Nähzimmer unterm Giebel sieht gemütlich aus,richtig urig aus.
    Dein Lone Star gefällt mir gut.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marianne,
    nichts ist schöner als der Blick in ein neues Nähzimmer! Da ist alles noch so schön übersichtlich und aufgeräumt, Du hast es recht geräumig und mit den schrägen Wänden auch so schön gemütlich. Ich mag das sehr.
    Der Lonestar sieht klasse aus. Ich habe mir den Link gleich mal gespeichert, den nähe ich in meinem nächsten Leben auch mal! *lach*
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Marianne,
    ist es nicht wunderbar, wenn frau in neues, frisches, aufgeräumtes Nähzimmer kommen kann und gleich fröhlich loslegen kann? Ich habe Anfang letzten Jahres 7 volle Wochen(!!!) geräumt und renoviert.....und suche immer noch nach einigen Sachen *lol* Aber ein 2. Telefon habe ich auch im Arbeitszimmer. Das ist schon mal sehr praktisch.
    Viel Spaß wünsch ich weiterhin im neuen Zimmer. (Das Gebälk finde ich ganz toll!)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marianne,
    dein Nähzimmer ist wunderschön und so geräumig. Ich liebe ja diese alten Balken, sieht so gemütlich aus. Das stimmt, in den alten Häusern geht es immer Treppe rauf, Treppe runter und wieder von Vorne.
    Der Lonestar ist klasse, tolle Farbkombination und sehr sauber genäht.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  15. Woow, liebe Marianne,
    du hast ein Traum Nähatelier...und es ist doch herrlich, wenn man es ganz frisch einräumen und sortieren kann!Ich wünsche dir viele schöne, und kreative Stunden darin!

    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche…
    *.:。✿*Herzlichen Gruß Klaudia*✿。.:*
    *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿*

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marianne,
    Dein neues Atelier sieht ja richtig gemütlich aus. Da hast Du ja richtig Platz
    und das Einräumen macht ja auch etwas Spaß.
    Dein LoneStar sieht toll aus. Sehr schöne Farben und sehr akurat.
    Wünsche Dir viel kreative Ideen in Deinem neuen Reich.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Marianne,
    was für ein tolles großes Nähzimmer! Und durch die Balken und Schrägen sieht's urig und gemütlich bei dir aus, gefällt mir richtig gut!
    Aber auch dein Lone-Star-Block gefällt mir. Danke für den Link, da werde ich gleich mal reinschauen ... denn ein Lone-Star steht auch noch auf meiner ToDoListe ;-)
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Marianne,
    endlich kann ich Dein neues Nähzimmer bestaunen. Wunderschön geräumig und gemütlich sieht es aus bei Dir. Und noch alles so schön aufgeräumt. Dein LoneStar ist toll. Du nähst so akurat.
    Weiterhin viele kreative Idee in Deinem neuen Atelier.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Marianne, Dein Nähzimmer ist toll geworden.
    Da kannst Du in Ruhe und richtig gut arbeiten.
    Wie ich sehe, haben wir die gleichen Motive bei den Zeitschriftensammlern ..lach
    Viel Spaß in deinem Zimmer und immer gutes Gelingen
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare