Mittwoch, 4. März 2015

Heimat der Kreativen Block 9

Passend zum beginnenden Frühling kommt bei diesem Projekt nun die Arbeit mit den vielen Grüntönen. Angelehnt an die Amish-Quilts wird hier nur mit unifarbigen Stoffen gearbeitet. Im normalen Leben finde ich es immer schwierig mit verschiedenen Grüntönen zu spielen. Wahrscheinlich habe ich deshalb ganz besonders viele grüne Stoffe gesammelt. Wie immer habe ich den Block ausgearbeitet und gezeichnet. Nachdem ich ihn an die Mitnäherinnen Andrea, Monika und Valomea verschickt hatte, meinte Valomea, wenn sie den Block mit der Lupe betrachtet, sieht sie "Rundungen". Ich vergrößere mir das eingescannte Original immer auf dem PC und habe das nicht entdeckt. Ich finde es ganz toll wenn jeder seine eigene Sicht einbringt, denn so entstehen ganz unterschiedliche Arbeiten.

Die äußeren Blöcke sind mit der Maschine genäht. Den Mittelblock habe ich mit der Hand zusammen genäht.  Ich finde es erstaunlich wie die unterschiedlichen Grüntöne am Ende harmonisch aussehen.
Das ist mein Entwurf.

 Wenn ein Patch genäht ist, messe ich ihn mit dem Lineal nach und schneide ihn genau zurecht.
 Ein Eckblock von der Vorderseite.
 Die mittleren Außen-Patches habe ich über Papier genäht. So werden sie ganz genau.
Die obere Zusammenstellung habe ich ohne künstliches Licht fotografiert und die untere mit! 

Eigentlich hatte ich vor, die Blöcke in dieser Woche teilweise zusammenzunähen und schon mal mit der Methode "quilt as you go" zu quilten. Damit werde ich, wenn die Nähfeen fertig sind, beginnen.

Bei *Flickr klick* könnt ihr vergleichen, wie unterschiedlich wir gearbeitet haben. 

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    Dein Block ist Meisterhaft geworden. Jawoll, da kann ich noch etwas lernen. Block 10 habe ich gestern auch bereits genäht und ich kann nur sagen, dieser Quilt fängt jetzt richtig an zu leben.
    In diesem Sinn recht liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    ich finde es auch erstaunlich, wie die vielen verschiedenen Grüntöne ein harmonisches Ganzes ergeben.
    Alle Blöcke sind toll, der Grüne ist so richtig frühlingshaft, da kommt Vorfreude auf die "Draußenzeit" auf.
    Auch Deine Nähfeen gefallen mir und erinnern mich daran, dass ich die Vorlagen auch hier liegen habe...
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    das ist ein super schöner Block und deine grüntöne sind klasse. Ich finde auch das mit dem grün der Quilt anfängt zu leben. Dein Gesamtbild ist sehr stimmig.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    das ist so ein gigantisches Projekt, tolles Blöckchen von Dir. Der Quilt wird so schön aussergewöhnlich. Ganz, ganz tolle Arbeit.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,

    ich bin wieder einmal total beeindruckt!
    Wahnsinn! Echt klasse.
    Da bin ich schon jetzt auf das Ende gespannt ;o)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Der Block ist sehr schön und auch deine Farbauswahl.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    dein Block ist toll geworden!!! Die Farben passen super zu den anderen Blöcken und das wird ein ganz besonderer Quilt.
    Kleine Frage: Ich habe mich gerade bei Flickr eurer Gruppe angeschlossen, wollte ihr aber "nur folgen" (falls es sowas bei Flickr gibt - ich bin da ganz neu drin). Wie kommt ich denn da wieder raus?
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    ich war ja so gespannt auf Eure Blöcke! Dieses Mal noch mehr als sonst. Und Dir ist da wieder ein Prachtstück gelungen. Fast habe ich es geahnt: die maigrünen Stoffe werden unsere vier Quilts vom Original unterscheiden. Und das wird sie fröhlicher und sonniger machen. Beim Stoffe aussuchen habe ich gestaunt, dass dieser Block auch ein bisschen ins Türkise geht, aber das steht ihm gut zu Gesicht.
    Deine Lösung mit der optischen Täuschung des Storm-at-sea ist ja toll. Du hast das so gleichmäßig hingezirkelt, dass es wirklich fast wie eine Rundung aussieht.
    Es macht so richtig Spaß!
    Herzliche Grüße aus dem so gar nicht frühlingsgrünen sondern novembergrauen Kyffhäuser!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    ein ganz toller Block, Euer Projekt wächst richtig toll und ist sehr beeindruckend
    LG
    Alexandra
    Übrigens bei uns im Rheinland herrscht auch kein Frühling, nur grau, regnerisch und einfach ungemütlich...

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,
    auf dem Handy habe ich mir vorhin Eure vier Blöcke schon angesehen, jetzt gucke ich sie mir in aller Ruhe noch einmal am Rechner an, da sehe ich sie ja viel besser. Dein Block ist wieder ganz toll geworden und Du hast Recht, es ist wirklich erstaunlich, wie harmonisch so viele unterschiedliche Töne sind. Ich werde jetzt gleich mal im Buch schauen, was ich entdecke: Rundungen oder keine Rundungen... Auf jeden Fall wird das ein ganz toller Quilt werden.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  11. Oho jetzt wird es grün, es soll wohl nun doch der Frühling kommen?
    Liebe Marianne ich bin echt begeistert von diesen wunderschönen Blöcken, Schau mir gleich mal die anderen an.
    Wie Dein Bild schon wirkt ist beeindruckend.

    Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine interessante Variante! ;-) Ich finde diese Zusammenstellung sehr gut, sowohl farblich als auch von den Formen her, gefàllt mir!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marianne,
    ich bin auf den fertigen Quilt ja schon so gespannt...
    Dein Block ist wieder toll geworden und es ist unglaublich, wieviel Zeit und Aufwand schon in den Vorbereitungen steckt!!! Aber das Ergebnis entschädigt sicher dafür.
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Da ist dir wieder ein hervorragend ausgearbeiteter Block gelungen. Ich bewundere ja die mathematisch exakt gezeichneten Blöcke. Und die grünen Töne passen alle wunderbar zusammen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marianne,
    was für ein schöner, kräftiger Block das geworden ist. Jetzt hat mich dieser Quilt endgültig gefangen genommen und ich bin so gespannt, wie es bei euch weitergeht.
    Ich denke an dich.
    Alles Liebe
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare