Mittwoch, 15. April 2015

Heimat der Kreativen Block 12

Wir haben für dieses Projekt nun schon die Hälfte der Blöcke genäht und doch ist jeder Block wieder eine neue Herausforderung. Allein schon das Heraussuchen der passenden Stoffe ist sehr aufwändig. Dieser Block weicht volkommen von der Routine ab, denn er paßt nicht in das 9-Patch-Raster. Wie immer habe ich erst eine Zeichnung gemacht, den Block genäht und an die Mitnäherinnen *Andrea* und *Monika* weitergegeben. *Valomea* hat sich in ihrem bisherigen "Nähleben" vor den Y-Nähten gedrückt und wollte ihren eigenen Entwurf machen und hat ihn vor Ihrem Urlaub genäht. Das ist der letzte Block im Licht, denn von nun an geht es abwärts ins Tal und es kommen Grüntöne und etwas "Erdiges"!
Obwohl ich schon viele Sachen mit Y-Nähten genäht habe, bin ich nicht in der Lage hier ein bestimmtes Chema anzuwenden. Das Einzige was ich dabei immer beachte ist, ganz genau zuschneiden und ganz genau zu nähen.
 Ein Drittel des Blockes im Entwurf.
 Eine genähte Ecke  mit den geliebten Y-Nähten.


Das ist die Zusammenstellung meiner bisherigen Blöcke. Ich arbeite nach der Methode "Quilt as you go". Die ersten 4 Blöcke sind bereits zusammengenäht und gequiltet. Die nächsten 4 Blöcke habe ich dafür vorbereitet und deshalb sind da die vielen Stecknadeln.

 Hier das Quilting im Detail. Ich habe mich strikt an das Original gehalten.

Die nächsten 4 Blöcke sind vorbereitet und werden in den nächsten Tagen von mir gequiltet.

Wer Lust hat kann auf unserer *Flickr-Seite* nachsehen wie unterschiedlich wir arbeiten.

Marianne


Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    dein Block und auch die 8 bisherigen zusammen sehen richtig toll aus! Das Quilting gefällt mir auch besonders gut, denn es betont, diese abstrakte Art so schön.
    LG,Rike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    ich bin restlos begeistert von Deinem gequilteten Teilstück! Das sieht klasse aus mit den geraden Quiltlinien und die Muster werden das Ganze gut unterstreichen. Ich bin gespannt, wie das mit dem Quiltasyougo funktioniert. Hast Du damit schon mal was zusammen gesetzt? Die Sternendecke? Wie war das?
    Dein Y-Block ist klasse geworden, da sieht man, dass Du Übung hast.
    Das wird ein ganz besonderer Quilt und ich freue mich immer noch, dass Du mich "angesteckt" hast!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    das wird ein wahres Meisterwerk!!! Dein bereits gequiltetes Teilstück ist wunderbar und ich freu mich über Eure Fortschritte.
    Deswegen hüpf ich jetzt mal zu Valomea rüber...
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    das wird ein zauberschöner Quilt werden...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    wow, Deine 12 Blöcke sehen fantastisch aus. Und sogar gequiltet wird schon. Doch es macht Spaß, obwohl ich heute die letzt bin im Bunde mit zeigen und mein Block auch noch nicht ganz fertig ist. Egal, die Y-Nähte haben mir Ehrfurcht eingeflößt und ich glaube so langsam, ja schlimmer und schwieriger ich mir die Techniken vorstelle, umso leichter komme ich damit klar. Irgendwie komisch. Vielleicht auch Y-Nähte-Anfänger-Glück. Die Herausforderung hat geklappt und hoffentlich kommen keine weiteren Stolpersteine. In diesem Sinn sei herzlich gegrüßt
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    das ist wieder ein sehr schöner Block und dein Gesamtbild ist klasse. In den vier gequilteten Blöcken kommen nochmal die Formen und Farben richtig hervor.
    Das sieht ganz toll aus. Mir gefällt das Quilting sehr. Deine Einkaufstasche und auch dein Sternenquilt finde ich wunderschön. Beides hat ganz tolle Farben.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    dieses Projekt gefällt mir sehr gut. Das ist schon etwas Besonderes!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    tolle Arbeit sieht so schöne aus. Eine tolle Wirkung haben die Blöckchen zusammen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare