Dienstag, 23. Juni 2015

Tula Pink Rest-Blöcke verarbeitet

Für den Tula Pink Quilt habe ich nicht alle genähten Blöcke benötigt. Damit diese Blöcke nicht zu UFO´s mutieren verarbeite ich sie nun. Vor einigen Jahren habe ich diese schöne alte Kommode restauriert.
Sie steht jetzt in meinem Schlafzimmer und ich bewahre darin Unterwäsche, Strümpfe, Schals und all den Kleinkram, den man zum Anziehen benötigt, auf. Aus einigen übrigen Tula Blöcken habe ich einen Läufer dafür genäht. 

Den quilte ich nun freihand. Jetzt hat die Nähmaschine angefangen Schlingen zu bilden und da ist mir eingefallen, daß ich sie erst einmal reinigen muss. Da merke ich, dass ich schon lange nicht mehr gequiltet habe, denn wenn sich Staub in der Spulenkapsel befindet funktioniert das einfach nicht richtig. Ein Teil davon kann ich schon mal zeigen.


Das mache ich Morgen fertig und danach kommt noch ein gelber Rand dran. 

Marianne

Kommentare:

  1. Hallo Marianne,
    Das ist eine gute Idee , die schönen warmen Farben machen sich gut als Läufer. Das Reinigen der Maschine war bei mir auch nötig. Ich wundere mich immer, was so ein paar Fluseln anrichten können.. Dein Quilting sieht richtig hübsch aus.
    Herzliche Grüße aus dem heute soo kalten Köln
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    das sieht schon wunderschön aus, tolle Arbeit.
    Der Läufer passt prima zu der alten Kommode, die ist übrigens auch ein Prachtstück. Ich liebe alte Möbel.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marianne,
    die "übrig gebliebenen" Blöckchen passen farblich toll zusammen und ergebn einen sehr schönen Läufer! Und er paßt super zur schönen alten Kommode!
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    eine tolle Idee, die restlichen Blöcke zu einem Läufer zu verarbeiten, der perfekt auf deine hübsche Kommode passt.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    das ist eine tolle Idee mit dem Läufer. Eer passt super zu der toll aufgearbeiteten Kommode.
    Das Quilten sieht schon sehr schön aus. Ja, ja, die Maschinen müssen häufig gereinigt werde,
    Oft wird auch das Wechseln der Nadel vergessen, denn die Standzeiten sind auch nicht so hoch.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne.,
    die Kombination aus Tula Pink und antiker Kommode finde ich ganz spannend.
    Dein Handquilting gefällt mir auch gut, viel Spaß beim Fertigstellen......
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    das finde ich so unheimlich konsequent an Deiner Arbeitsweise - Du lässt einfach nichts liegen! Die Tula-Blöcke machen sich gut auf Deiner wunderbaren Kommode. Und das Quilting ist super. Da kann ich noch ne Menge üben....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    Du bist wirklich konsequent, das finde ich gut.
    Der Läufer ist toll auf dieser wunderschönen Kommode und Deine Quiltergebnissse sehen klasse aus
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    das ist ein sehr schöner Läufer. Er hat schöne warme Farben und passt toll zu deiner Kommode. Dein Quilting finde ich klasse.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marianne,

    die Kommode ist ja schon so ein richtiger Hingucker...und dein Läufer, mit den übrig gebliebenen Tula Blöcken passt ganz wunderbar dazu. Das Quilting sieht auch schon toll aus...
    Herzlichst Klaudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare