Dienstag, 5. April 2016

Ergebnisse vom Puppenkurs

Einige Puppen sind noch nicht fertig, aber ein paar ganz niedliche sind entstanden und die will ich euch heute zeigen. Mir hat es viel Spaß gemacht und ich bin immer wieder erstaunt wie unterschiedlich die Ergebnisse sind. Früher ist mir in den Kursen, da konnte ich die Leute ja sehen, immer aufgefallen, dass die Puppen eine gewisse Ähnlichkeit mit den Leuten hatten. 

 Das ist die freche Luzie mit schönen dicken "Affenschaukeln". Die hat Katrin genäht. Ist sie nicht goldig mit ihrem Dackel??

 Die Kleine mit ihrem Wuschelkopf heißt Ronja. Ich finde die herzige Unterwäsche und die bunten Söckchen herzallerliebst. Sie wurde von Marita gemacht.

 Eine kleine Dame mit Häkelblume im Haar und einer ganz modischen Ausstattung. Sie trägt nämlich eine Leggins. Einen Namen hat sie noch nicht, den darf ihr die Enkeltochter von Sylvia, die sie genäht hat, selbst geben. 

 Klaudia hat ihre Lisa auch ganz komplett ausgestattet. Seht ihr die Tasche auf dem Latz? Außerdem hat sie eine gepatchte Jacke und Söckchen und, und, und ......!! Dazu hat Klaudia noch einen kleinen Quilt für sie genäht!!

Ich bin dabei für meine einen Jogging-Anzug zu nähen, denn jetzt im Frühling ist Fitness angesagt. Und einen Puppenquilt wird sie bestimmt auch noch bekommen.

Marianne



Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    wie schön und unterschiedlich zugleich, doch unsere Püppchen geworden sind...toll. Auch die Kleidung und Unterwäsche sieht bei allen bezaubernd aus...Es hat mir viel Spaß gemacht...und ich bedanke mich nochmal herzlichst für deinen Puppenkurs!

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    vielen Dank für Deinen Kurs und diesen schönen Post :-) Die Püppchen sind allesamt so wunderschön und doch so individuell!!!
    Ich musste echt grinsen... Ähnlichkeit der Puppe mit ihrer Herstellerin...rein zufällig und völlig unbeabsichtigt... Bei mir stimmt des schon irgendwie, jedenfalls was den Kleidungsstil und den Dackelhund betrifft ;-)
    Tausend Dank für die Motivation und Deine prompte Hilfe, wenn es mal nicht klappte wie es sollte *drücker*
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    da kannst Du stolz sein - so schöne Puppen sind es geworden! Und jede anders.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    auch ich danke Dir nochmal fuer diesen tollen Kurs. Die Anleitung ist so liebevoll gemacht! Da hat das Nacharbeiten einfach nur Spass gemacht. Danke auch fuer die Zusammenstellung der suessen Pueppchen hier auf Deiner Seite, sie alle zusammen zu sehen ist schoen. Erstaunlich wie unterschiedlich sie sind. Aehnlichkeit mit der Herstellerin?? Ja die Haare auf jeden Fall :-))))
    Liebe Gruesse, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marinanne,
    die leben Puppennäherinnen können froh und dankbar sein
    so eine gute Lehrmeisterin zu haben. Es sind so wunderschöne süße niedliche kleinen Puppen entstanden, mit viel Liebe zum Detail gearbeitet.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    was für goldige Püppchen bei deinem Kurs entstanden sind, ich bin total begeistert! So schön und alle individuell, ganz wunderbar!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Lebe Marianne,
    Deine Workshop-Teilnehmerinnen machen Dir alle Ehre, die Püppchen sind alle sehr schön geworden!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    danke für dne netten Bericht. Da sind ja wirklich so nette Puppen genäht worden.
    Ich glaube die Puppa von Enkelin bekommt auch noch einen Quilt, aber erst wenn Enkelin einen bekommen hat. Ich hänge meiner Zeit wirklich noch sehr weit hinterher.
    Danke für dne schönen Workshop, ich hatte so viel Freude beim nähen und von Dir war alles so toll beschrieben.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    alle bisherigen fertiggestellten Puppen sind richtige kleine Persönlichkeiten. Ich kriege ein richtig schlechtes Gewisssen...weil ich immer noch nicht weiter bin, aber ich hoffe, dass ich mich auch wieder zu Püppchen aufraffe.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe alle Puppen. Wirklich herrlich, wie verschieden sie sind. Und wie toll die ausgestattet wurden. Das ist wirklich toll zu sehen.
    Du bist eine prima "Lehrerin".
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  11. Die Vielfalt der Puppenkinder ist faszinierend, wie im wahren Leben. Und bei jeder merkt man die Liebe, mit der die Puppenmuttis sie gefertigt haben.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marianne,
    das sind ja niedliche und so unterschiedliche Puppen geworden. Auch die Namen passen.
    Es ist toll, wenn die Puppen Namen haben.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare