Sonntag, 10. Juli 2016

Das war eine Herausforderung

Mysterys finde ich immer wieder spannend. Auch in diesem Jahr habe ich wieder das Mystery von Regina Grewe mitgenäht. Beim Zusammensetzen konnte ich mir zwar ungefähr etwas vorstellen, aber dann war mir das doch zu "fummelig"! Also habe ich mit dem Zusammensetzen gewartet bis die Lösung da war. Das Nähen war schon eine Herausforderung, denn es waren teilweise ganz winzig kleine Schnipsel. Für den Hintergrund hatte ich ein helles Graugrün ausgewählt und für das Motiv sind wieder kleine Reste zum Einsatz gekommen. 



Ich finde, dass es ein wunderschönes Motiv ist. Vielen Dank liebe Regina mir hat das Nähen viel Spaß gemacht.

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    deine Version der Blumen ist wirlich sehr schön geworden! Ich kann mir gut vorstellen, dass da einzelne Teile ganz schön frimelig waren.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    deine Glockenblume ist ganz bezaubernd geworden!
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    gerade habe ich bei Jutta bereits eine roten Mystery-Blume bewundert, deine blaue Glockenblume finde ich aber auch wunderschön. Eine Menge Arbeit, aber ein richtig feines Ergebnis.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    ich habe mir diese einzelnen Teile gesammelt und ich kann mir vorstellen wie frimelig es war.
    Deine blaue Glockenblume sieht toll aus!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    Deine Blumen sind sehr schön geworden, das war bestimmt ein Fisselsarbeit !
    Du hast eine schöne Farbauswahl getroffen.
    Herzliche Grüße
    Marianne PS
    Die Hühnertasche ist ein richtiger Hingucker, damit fällst du sicher immer auf.

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Du hast meinen ganzen Respekt für diese Frimelarbeit.
    LGSusanne

    AntwortenLöschen
  7. Schön geworden. Hast du echt toll hinbekommen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt deine Blume auch sehr gut.

    herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare