Freitag, 20. Januar 2017

Ein Versuch

Im letzten Jahr war ich auf der Ausstellung in St. Marie im Elsass. Einige Bilder habe ich hier schon gezeigt. Besonders fasziniert haben mich die Arbeiten von Edyta Sitar. Sie hat unheimlich kleinteilige Arbeiten gemacht die ganz wunderbar sind. Neulich habe ich mir die Bilder noch einmal angesehen und mir ist wieder eingefallen, dass ich unbedingt das Muster "Körbe" nähen wollte. Obwohl ich schon ewig lange patche, habe ich dieses Muster noch nie genäht. Hier kommen zuerst ein paar Bilder mit den Arbeiten von Edyta.
 Die sind alle wunderbar gequiltet und sehr exakt gearbeitet.






 Ein Detailfoto!
 
 Als ich mir dieses Muster genau angesehen hatte war ich total platt!

 Hier noch einmal ein Korb im Detail. Erstaunlich finde ich auch die Quiltlinien.

Im Netz und in meinen Büchern habe ich nach einem ähnlichen Korb gesucht und leider nichts gefunden. Daher habe ich mir einen kleinen Korb gezeichnet und zur Probe einen Block genäht.
 Mein Entwurf
 Der Block hat eine Größe von 6 Inch.
 Die Quadrate messen 1 Inch.

Einen Henkel und ein paar Blümchen habe ich mit der Maschine appliziert. Daraus werde ich nun ein Kissen oder ein Set nähen.

Ich wünsche allen im Bloggerland ein schönes Wochenende.

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    schreib mir deine amiladresse, ich kann dir aus einem Buch von Edyta Sitar zu Delfinas Basket Quilt was schicken, wenn du möchtest.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    da sind ja wirklich wahnsinnig tolle Quilts dabei! Dieses Spiralmuster ist der Hammer! Das spricht mich persönlich noch mehr an als die Körbe, obwohl da auch tolle Muster dabei sind. Dein erstes Körbchen ist auch schon recht ansehnlich geworden. Ich würde allerdings den Henkel mit in die Naht fassen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare