Donnerstag, 14. März 2013

Neue Sets

Vielen Dank für die lieben Kommentare zu meiner Kamera-Frage. Eine Panasonic oder eine Canon hatte ich mir schon angesehen. Hier gibt es zwar einen Media-Markt oder auch Saturn, einen richtiges Foto-Fachgeschäft gibt es hier leider nicht mehr. Ich werde mich da mal schlau machen oder im Internet eine Kamera bestellen. 
Mir ist ja so ein schöner Hühnerstoff zugeflogen. Da ich so einen schönen Stoff nicht in kleine Teile zerschneiden wollte, habe ich daraus 4 Sets genäht. Eines ist fast fertig geworden . Nur das Binding muß noch dran. Die anderen 3 mache ich evtl. morgen fertig. 


So sieht die Vorderseite aus, der Stoff für die Eckquadrate ist auch mit Hühnern bedruckt. Die Rückseite schmückt auch ein Hühnerstoff :



Und da ja ein wenig gelb sein muß, mache ich ein gelbes Binding dran.

Wie ihr an meinem Header(Oh der ist ja riesengroß geworden :-() erkennen könnt, habe ich hier ein wenig Frühling gemacht. Es war zwar -6°C , aber strahlender Sonnenschein. Also habe ich mit den warmen Stiefeln (die hatte ich als es neulich schön wurde saubergemacht und wegestellt) und einer dicken Jacke den Osterbaum auf der Terrasse geschmückt. Außerdem habe ich mir einen schönen Strauß Tulpen gekauft und den Osterschmuck herausgesucht. 
Vor Jahren haben wir mal solche Hasen genäht

Die setze ich dann auch jedes Jahr irgendwo hin.

Heute habe ich mal wieder mit dem cm-Lineal gearbeitet und die Nahtzugabe füßchenbreit genäht.
Bei meiner alten Maschine war ein Geradestich-Füßchen dabei. Mit dem habe ich immer gearbeitet. Da waren die Nähte wirklich gerader und Dreiecke zusammen nähen war auch einfacher. Die nächste Anschaffung für die Nähmaschine ist ein Stopffuß, ein Inchfuß und wenn es das noch geben sollte ein Geradestichfuß. Die alte Oma-Maschine hat nur Geradestich und 1 Füßchen ???? Wie haben die ohne all den Kram nur existiert ????

Marianne


Kommentare:

  1. Liebe Marianne

    da warst Du aber fleissig Heute. Mit einer solchen Einladung kommt der Frühling (und etwas Wärme) bestimmt bald.
    Deine Hühnersets werden auch schön. Das wird bestimmt ein fröhliches Gegacker am Ostertisch..

    LG unbd einen schönen Abend
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Ostern rückt näher, man sieht es bei Dir deutlich!
    Hier bei uns fällt Ostern fast in den Urlaub und da wird nicht so dolle geschmückt.
    Du gestaltest Deinen Blog um? Ich bin gespannt....
    LG
    Valomea, die zurück an die Nähmaschine muss :-)

    AntwortenLöschen
  3. Im Prinzip reicht ja auch nur das Geradeausnähen, alles andere ist Schnickschnack, den man für viel Geld bezahlen muß. Ich mag ihn aber auch haben, all diesen Schnickschnack....!
    Das sind super Sets und megaschön oderntlich gequiltet.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marianne,
    die Tischsets sind echt schön geworden.
    Das bringt richtig frische Farbe auf den Tisch und das Frühstück schmeckt nochmal so gut.
    Hier bei uns ist es immer noch bitterkalt, im Moment -12°. Da bringt es noch gar nichts zu schmücken, außerdem liegt überall noch hoch Schnee.
    Meine Zwerghühner bleiben bei diesem Wetter auch lieber
    im Stall unter der Rotlichtlampe.

    Einen schönen Tag noch

    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Marianne,
    Deine Tischsets schauen ganz herzallerliebst aus, die Stoffe, die da angeflogen kamen, sind wirklich zauberhaft. Dein Schlappohrengarde gefällt mir sehr, sehr gut, drollige Gesellen.
    Dir einen schönen, hoffentlich sonnigen Tag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare