Montag, 23. September 2013

Gestichelt am Lago

Wenn mal Zeit war, habe ich am Lago Maggiore auch ein wenig gestickt. Zu Hause hatte ich mir die kleine Tischdecke aus dem Buch "STICH FOR SPRING" von Lynette Anderson vorbereitet. Die Farben habe ich aber verändert, da blau -lila-violett nicht zu unserem Wohnbereich paßt. Ich habe wieder zu meinen Farben gelb-orange gewechselt. Anfangs war ich etwas unsicher. Nun gefällt es mir aber sehr gut.



Der Hintergrundstoff ist hellgrau und für die Mitte werde ich gelb nehmen. Für den äußeren Rand nehme ich wahrscheinlich terrakotta. Ich finde es sieht nach Frühling aus und so paßt es gut in unseren Wohnbereich. Bis zum Frühling wird es sicher fertig. Ich werde berichten.

Im Moment habe ich die Stoffe für das Herbst-Mystery bei Rote Schnegge auf dem Tisch liegen. Eigentlich wollte ich sie heute zuschneiden, aber dann hat der übervolle Bügelkorb gerufen und wollte endlich einmal leer gemacht werden. Das ist nun erledigt !!! Schulter-klopf!!! Denn Bügeln und Fensterputzen mag ich überhaupt nicht.

Marianne




Kommentare:

  1. Ich mag die ganze Hausarbeit nicht, außer kochen. Und essen mag ich sogar noch mehr.
    Ja, sieht hübsch aus und den Mystery mache ich auch demnächst fertig (weiter).

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Zum Thema Hausarbeit schließe ich mich meiner Vorrednerin an (wie es imm er so schön heißt...) Deine Stickerei sieht schön aus, aber es ist noch so lange hin bis zum nächsten Frühling, seufz. Und um den Mystery bei RoteSchnegge schleiche ich gedanklich auch herum.... obwohl und überhaupt.. Bin mal gespannt welche Farben Du gewählt hast.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Ich tippe auf Orange-Gelb-Terrakotta, hihi!
    Eine wunderbare Stickerei ist Dir im Urlaub gelungen, es sieht jetzt schon sehr hübsch aus. Diese Kombination von Sticken, Applikation und Patchworkelementen ist einfach zu schön!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    Gut schaut deine Stickarbeit aus und Deine Farbwahl gefällt mir sehr.
    Die Motive sind herzig.
    Um den Mystery schleiche ich auch noch herum. Und auf die Putzerei könnte ich auch gut verzichten.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  5. do like your colour change, I too have the book, wish I had got her Christmas one too, but that can wait for another day

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne,
    deine Urlaubsarbeit sieht wunderschön aus, und deine Farbwahl gefällt mir besonders gut. Das sieht einfach fröhlich und sommerlich aus. Weit bist du gekommen in einer Woche Urlaub. Und ja: bügeln ist ätzend und geht nur beim Fernsehen mit "Fernseh-Filmen".
    Hab einen guten Tag und bis bald.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marianne, oh das sieht wunderbar aus, ich glaube ich sollte meins auch mit in Urlaub nehmen. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marianne,

    die Decke wird wunderschön. So liebvoll im Detail.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marianne,
    da geht es dir wie mir;-)..Bügeln und Fenster putzen ist mir auch ein Greuel;-)! Dennoch will ich es, auch heute in Angriff nehmen...
    Deine Decke wird wunderschön werden...die Kombination von Sticken, Applikation und Patchworkelementen find ich einfach toll, auch deine ausgesuchten Farben!

    LG Klauidia

    AntwortenLöschen
  10. cool!
    Ich finde die Farben wunderschön und total passend!!!
    Frühlingshaft!
    Susanne
    PS: Wir haben die gleichen Abneigungen :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ui, das wird schön! Sehr fleißig, auch dafür darfst du dich auf die Schulter klopfen. Was das Fensterputzen angeht, so habe ich mir im letzten Urlaub (den ich zu Hause verbracht habe) einen professionellen Fensterputzer gegönnt. War auch Urlaub - und ich saß ohne schmerzende Arme abends auf dem Sofa und konnte durch blitzblank geputzte Scheiben blicken. Ich glaube, das mache ich jetzt öfter... ;)

    AntwortenLöschen
  12. Drahá Marianne, ten obrus je nadherny, suuuper...

    AntwortenLöschen
  13. Drahá Marianne, ten obrus je nadherny, suuuper...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare