Freitag, 8. August 2014

Etwas zum Entdecken

Für den zweiten Baby-Quilt war schon fast alles zugeschnitten. Wenn der Tisch mal freigeräumt ist und die Stoffe herausgesucht sind, schneide ich gerne in einem Rutsch alles zu. Nur andere Motive für die 5 Motivblocks hatte ich noch nicht. Zwei Stück sind fertig. Es sollten einfache Motive sein und auch nicht zu klein. Ich habe mir Skizzen gemacht und diese auf Vliesofix übertragen, auf die Stoffe gebügelt und mit der Maschine appliziert.

 Da gibt es für die Kleinen, wenn sie es mal verstehen, viel zu entdecken.  Es macht viel Spaß sich irgendwelche Motive auszudenken. 

 Am längsten dauert es, die Umrandung für die Blocks zu nähen. Wenn die Motive mal aufgebügelt sind, ist das Applizieren ruck-zuck erledigt. 
Für diesen Quilt habe ich ein helles Grün für die Zwischenstreifen geplant. Die 9-Patches sind schon ausgelegt und sicher bald zusammen genäht. 

Hier war heute ein ganz schöner Tag. Es ist leider sehr schwül und am Himmel braut sich zur Zeit etwas zusammen. Ich wünsche allen im Bloggerland ein schönes Wochenende.

Marianne

Kommentare:

  1. Ganz süß sind die beiden neuen Blöcke geworden.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne!
    Sieht total süß aus der Block. Ich bin ganz begeistert und glaube wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe werde ich mich auch mal in Patchwork versuchen. Zu Weihnachten möchte ich meiner Tochter eine Bettdecke machen, den Stoff dafür habe ich schon ,aber es wird erst mal eine einfache Version werden.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    der Moby Dick ist ja ganz süß geworden! Der wird mein Favorit in dem Babyquilt :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare