Dienstag, 3. Februar 2015

Nein, ich fange nicht auch noch an zu stricken

denn heute muss ich mal zeigen was für tolle Mützen meine liebe Nachbarin strickt. Ich habe nämlich keine Lust zum Stricken und habe ihr meine ganze Wolle überlassen. Es ist schön zu sehen, dass so schöne Sachen daraus gestrickt werden. Ich hatte vor längerer Zeit einen Wolladen und habe immer ganz viel gestrickt. Aus dieser Zeit hatte ich noch besonders schöne Garne wie Angora, Seide oder sonst hochwertige Wolle aufgehoben. Eigentlich dachte ich, bestimmt habe ich mal wieder Lust zum Stricken. Obwohl seit letztem Winter wieder alle in meiner Umgebung fleißig stricken - ich habe keine Lust dazu.
Diese Mützen sind so raffiniert gestrickt und es ist trotzdem ganz einfach. Bei youtube gibt es ein Video dazu * klick *!
 Sind die nicht klasse??


 Die hat sie für ihren Sohn aus grauer und schwarzer Merinowolle gestrickt.
 Eine Kombination aus Merinowolle und Angora.
Die ist für die Tochter aus Seide und Angora.

Da kann ich nur staunen, denn die sind innerhalb weniger Tage fertig geworden !!

Marianne

Kommentare:

  1. Die sehen ja alle goldig aus...doch ich kann dich irgendwie gut verstehen...alles hat seine Zeit, und wenn einen das nicht mehr so liegt, dann ist das auch okay.!Du hast deiner Nachbarin damit bestimmt eine große Freude geamcht!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    toll sehen die Mützen aus, aber ich werde auch nicht wieder zur großen Strickerin, höchstens mal ein Tuch, aber dann reicht es auch.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    die Mützen sehen wirklich super aus. Ganz, ganz toll. Besonders gefällt mir das Gemisch von verschiedenen Woll-Sorten, das macht es zu einem besonderen Hingucker.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    ein tolles Muster. Die Mützen sehen echt toll aus. Da hast Du Deiner Nachbarin aber wirklich eine Freude gemacht.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    da hat Deine Nachbarin tolle Kopfundohren-Wärmer gestrickt. Danke fürs Zeigen, ich bin überrascht, dass dieses Muster zweifarbig so ganz anders wirkt...
    Muss echt mal schauen, ob ich das nicht auch kann, bin ich doch kläglich am Beanie-Häkeln gescheitert ;)
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Ist bei mir nicht anders, liebe Marianne, kann Dich drum gut verstehen. Als ich neulich mal meine Stricknadeln wieder kontrollierte sozusagen, da kam mir das Gummiringelchen völlig aufgelöst ;-) entgegengefallen. Es ist eine gute Geste, die Wolle Deiner Nachbarin zu überlassen, wie man sieht, hat sich das toll gelohnt!
    Liebgruß,
    Tigerine
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Ist bei mir nicht anders, liebe Marianne, kann Dich drum gut verstehen. Als ich neulich mal meine Stricknadeln wieder kontrollierte sozusagen, da kam mir das Gummiringelchen völlig aufgelöst ;-) entgegengefallen. Es ist eine gute Geste, die Wolle Deiner Nachbarin zu überlassen, wie man sieht, hat sich das toll gelohnt!
    Liebgruß,
    Tigerine
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    das sind tolle Mützen und so schnell gestrickt. Wow.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare