Donnerstag, 25. Juni 2015

Neue Hühner für meine Sammlung

Eine liebe Freundin hat mir Hühner für meine Sammlung gehäkelt. Das sind richtige Wunderwerke und die muss ich unbedingt zeigen.

Sind die nicht goldig?? Die Anleitung dazu war in einer der letzten Landlust-Zeitungen. 

In der letzten Zeit habe ich mal wieder ein wenig gestickt. Monika hat mir ein Aufbügelmuster von Ursula Schertz geschickt. Ich habe das Muster mit einem grünen Verlaufsgarn 2-fädig gestickt.

Wahrscheinlich werde ich es zu einem Kissenbezug für mein Sofa verarbeiten.

Den Läufer für meine Kommode aus den übrigen Tula Pink Blöckchen habe ich fertig gequiltet und ein Binding angenäht. 

 Er paßt genau und ich habe jeden Block mit einem anderen Muster ganz dicht mit der Maschine gequiltet.
Das war ein wenig langwierig aber bevor ich mit dem großen Quilt anfange war es eine gute Übung. Als Vlies habe ich Thermolam verwendet und das Quiltgarn ist goldgelb. Es sind noch ein paar Blöcke übrig. Die werde ich zu Kissenbezügen verarbeiten. 

Marianne

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    deine Hühner sehen wirklich goldig aus, die Stickerei wird auf einem Kissen toll aussehen und dein neuer Läufer passt perfekt auf die Kommode...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Knuffig sehen die beiden Hühnchen aus...und die Stickarbeit sieht auch toll aus!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Die Hühner sehen süß aus, so richtig schön zerrupft!! deine stickerei und der Läufer waren sicher viel arbeit, schön, daß alles so gut bei dir passt.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    der Läufer beeindruckt mich schwer! Du hast ihn ja wirklich ganz eng gequiltet, da kommen die Muster der Blöcke prima hervor - ganz toll. So wirken sie eigentlich noch viel besser, als wenn man sparsam quiltet. Ich bin immer noch sehr unentschlossen, der Quilt soll ja zum Benutzen sein, nicht an der Wand oder auf dem Tisch, da muss ich ein weniger enges Muster aussuchen. Außerdem ist meine bestellte Farbkarte der Uni's dem Poststreik zum Opfer gefallen. Die Lieferung ist seit 10 Tagen "eingelagert", sagt die Zustellungsverfolgung - ganz klasse! *grrrrrrr*
    Hab' ich Dir eigentlich schon gesagt, dass das tolle Farben sind?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    dein Läufer sieht wunderbar auf der Kommode aus. Passt genau, ich kann mir vorstellen, wie Du dich darüber freust.
    Die Hühner sind ja klasse, ach wie sehen die niedlich aus, wie auch deine Stickerei, mit sehr viel Humor.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Der Läufer ist ein sonniger Blickfang.
    Gut, dass die tollen Hühnchen nicht gackern!
    Viele Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marianne,
    dein Läufer passt wirklich wie angegossen auf deine Kommode und er ist richtig farbenfroh, sehr, sehr schön.
    Dein gesticktes Huhn ist total niedlich, genauso wie die kleinen gehäkelten Meisterwerke.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du den Tula Blöckchen eine wunderbare neue "Heimat" gegeben. Der Läufer ist klasse geworden und so ohne Zwischenstreifen sieht es auch gut aus. Und die Hühner sind eine Wucht! Das gestickte ist genau meine Kragenweite. da werden wir bestimmt bald das Kissen sehen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. Ein klasse Tula Läufer - der würde sich auch ganz gut in der Flickr Galerie machen. :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare