Montag, 19. Oktober 2015

Ab und zu braucht Frau etwas Neues

Deshalb habe ich mal ein Tshirt mit Wasserfallausschnitt genäht. Im Sommer ist mir auf dem Stoffmarkt dieser tolle Jersey begegnet und den musste ich unbedingt kaufen. 

Der lag hier schon eine ganze Weile herum und da hatte ich die Idee mir nun daraus ein Tshirt mit Wasserfallausschnitt zu nähen. Das muss dann auch immer sofort gemacht werden. In sämtlichen Schnittheften konnte ich keinen Schnitt für so ein Shirt finden und da ich nicht warten wollte bis ich einen bestellt habe und der mir geschickt würde, habe ich mir halt selbst einen Schnitt ausgearbeitet. Das geht recht einfach. Ich habe mir einen Schnitt von einem Tshirt mit normalem runden Ausschnitt genommen und ihn abgeändert.

 So sieht der Origianlschnitt aus.

 Ich habe vom Halsausschnitt zum Armausschnitt eine Linie gezogen und wie auf dem Bild aufgeschnitten. Danach von der Schulter bis zur Mitte eine gerade Linie gezogen und dann ein neues Schnittmuster für das Vorderteil gemacht.
Und so sieht das dann aus.
 Die fertig zugeschnittenen Teile sehr ihr hier. Die waren ganz schnell zu diesem Tshirt zusammengenäht.

Der Jersey hat einen Viskoseanteil und der Ausschnitt fällt sehr schön dadurch.

Ich wünsche allen im Bloggerland einen guten Start in die neue Woche.

Marianne

Kommentare:

  1. Genialer Stoff und ein toller Schnitt! Das Shirt sieht super aus und wird dir sicher sehr gut stehen!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    das ist ein schöner gute Launestoff. Dein Shirt sieht toll aus und dein Wasserfallausschnitt gefällt mir sehr gut. Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,
    sehr schön geworden! Und ich bewundere deinen Mut und wie man sieht auch das Talent zum Schnitte kreieren!
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marianne,
    das war sehr schlau gemacht, und der Stoff ist wirklich toll. Das sieht klasse aus.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare