Freitag, 7. Dezember 2018

Es wichtelt im Nähzimmer

Letztes Jahr ist Weihnachten bei mir leider ausgefallen!! Das hole ich in diesem Jahr nun kräftig nach. Ich tobe mich so richtig aus mit dekorieren, Plätzchen backen und nähen. Es sind schon einige kleine Geschenke entstanden. Die Plätzchen sind alle gebacken und im Haus habe ich für Weihnachten richtig schön dekoriert. 
Diesen kleinen Wandbehang wollte ich schon immer nähen. Die Vorlage stammt aus einem Buch von Lise Bergene.

Verwendet habe ich Stoffe aus meinen Stoffkisten und die Nasen sind aus Knöpfen entstanden.

Außerdem habe ich ein paar kleine Kosmetiktäschchen genäht.

 Diese durfte ein Buch verpacken und ist schon verschenkt.
 Für die sind wieder einmal die schönen Stickstiche meiner Nähmaschine zum Einsatz gekommen.

Hier wurden kleine Stoffreste verarbeitet.

Eine ganz schöne Sammlung ist entstanden und ich habe noch immer Lust welche zu nähen. Das Wetter ist entsprechend. Endlich hat es hier ausgiebig geregnet. Da bin ich gerne daheim, zünde Kerzen an und mach es mir gemütlich.

Ich wünsche allen im Bloggerland eine schöne Adventszeit.

Marianne


Kommentare:

  1. Liebe Marianne!
    Der kleine Wichtelquilt ist wirklich süß. Auch die Kosmetiktaschengefallen mir sehr.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    der Wandbehang ist wirklich süß und die Taschen werden sicherlich die neuen Besitzer erfreuen!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die karierte Tasche mit der Goldborte gefällt mir total gut. Auch deine Wichtelmännchen sind schön weihnachtlich geworden.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare