Mittwoch, 18. Juni 2014

Angenäht und wieder abgetrennt ....

habe ich den Rand an meinem Irish Chain Quilt. Der Rand sollte diagonal das Grün der Rauten fortsetzen. Also habe ich zugeschnitten, zusammengesetzt und an das Top angenäht. Im Nähzimmer ist kein Platz um das Top auszulegen. Als ich das große Top auf der Terrasse hingelegt habe, merkte ich, dass die Diagonale genau falsch herum verläuft. Also wurde alles wieder abgetrennt und auseinandergenommen. Der Stoff war von vorneherein schon knapp. Nun hieß es die 45°-Dreiecke abtrennen und umgekehrt wieder annähen. Jetzt bin ich unheimlich froh, dass es fertig ist. Der Rand ist so richtig im Patchworkstil zusammengestückelt. Der Quilt ist 250 x 260 cm groß.


Das ist die ganze Ansicht. Der obere Rand ist nur schmal, da wir kein Betthaupt haben, sondern eine Ablage. Der innere Teil deckt das Bett ab und der Rand reicht fast bis zum Boden.
 
Nun kommen ein paar Detailaufnahmen. Man erkennt so besser wie die Diagonale verläuft.


Nun kann ich das Vlies und die Rückseite zusammensetzten. Zusammenheften werde ich das Sandwich mit dem neuen Micro Stitcher den ich mir geleistet habe. 

Marianne

Kommentare:

  1. Hallo Marianne,
    das ist ein echtes Schmuckstück geworden und wird als fertiger Quilt bestimmt toll aussehen! Die Arbeit des Auftrennens hat sich echt gelohnt....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marianne,
    das ist ein tolles Top...freu mich schon ihn fertig zu sehen...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin sprachlos. Super!
    LG Katja(quilt)

    AntwortenLöschen
  4. Aua, das waren aber einige Meter zum Trennen... Sieht aber toll jetzt aus mit dern Rand Diagonalen.. Bin gespannte wie Du quiltest.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    das trennen hat sich gelohnt. Die Umrandung sieht absolut klasse aus, toll wie Du den Farbverlauf aufgenommen hast.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. die Idee, die grünen Streifen in den Rand laufen zu lassen, kommt richtig gut - gefällt mir !

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ist der schön, und die Trennerei hat sich doch wohl auch gelohnt.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    der Farbverlauf schaut klasse aus, gut, dass Du getrennt hast. Das wird ein wunderbarer Quilt.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Durch den Rand gewinnt das Top aber noch mal extrem dazu. Jetzt kommen die unterschiedlichen Grüntöne so richtig gut zur Geltung! Super!!! :)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  10. WOW!!!! Das sieht so toll aus.

    Ganz lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marianne,
    Dein Quilt ist Klasse geworden, die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt...ich hasse trennen auch.
    Und wie riesig der Quilt ist, Wahnsinn.
    Ich habe mal wieder deine tollen kleinen Täschchen genäht...ich liebe sie ;-)
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marianne,

    wunderschön ist dein Quilttop geworden. Der Rand ist einfach genieal.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marianne, das trennen hat sich auf jeden Fall gelohnt sieht super schön aus, wie Du das immer so hinkriegst, Klasse.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marianne,

    das Trennen hat sich gelohnt...der diagonale Hintergrund passend zu den Farben der Karos, sieht einfach klasse aus.Damit hattest du eine geniale Idee, um die Farben noch intensiver hervor zu holen.Eine stattliche Größe hat dein Quilt!...Willst du ihn selbst quilten?

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marianne,
    es hat ein tolle Wirkung, die Farben diagonal im Hintergrund weiterlaufen zu lassen. "Entnähen" macht zwar keinen Spaß, aber manchmal muss es doch sein. Ich bin schon gespannt, für welches Quilting du dich entscheiden wirst. Ich habe zwar erst einen soo großen Quilt selbst unter der Maschine gehabt, aber ich fand das mit meiner (normalen) Maschine furchtbar schwierig.
    LG, Beate

    AntwortenLöschen
  16. Boah sieht das genial aus!!!
    Der diagonale Rand macht deinen Quilt noch außergewöhnlicher!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Marianne,
    wie genial ist das denn, die Grundfarben von den Quadraten im Rand weiter laufen zu lassen. Da muß man erst mal draufkommen. Ich finde, es sieht super aus und ich bin von Deinem Quilt schwer begeistert.
    Ganz liebe Grüße
    Bastelhexe-Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Marianne,
    ich gratuliere dir zu diesem tollen Quilt. Er sieht einfach fantastisch aus und deine Randlösung ist ganz genial.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Marianne,
    was für eine riesige und schöne Arbeit. Die Idee mit deinem Rand finde ich super!!! Das ist ein ganz außergewöhnlicher Quilt. So eine große Arbeit ist sicherlich nicht leicht selber zu quilten und ich bin gespannt, wie du das bewerkstelligen wirst. Und...wie der Quilt dann am Ende aussieht. Toll, toll, toll!!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  20. Wahnsinn,was für eine Arbeit klasse!!!!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Marianne,
    ich fand dein Top ja schon immer traumhaft schön. Aber der diagonale Rand macht aus dem Top etwas ganz Besonderes. Toll finde ich auch, dass der Quilt bei dir bleibt.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Marianne,
    tolle Idee von Dir, im Rand die Grüntöne des Mittelteils fortzusetzen. Über das Falschannähen hätte ich mich.....grrrr....geärgert. Da hast Du bestimmt noch einmal viel Zeit investiert. Nun ist das Top dafür wunderschön geworden.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare