Samstag, 28. Juni 2014

Kreativ Projekt Monatsthema : 60er-Jahre/Gute alte Zeit

Heute ist es wieder soweit. Unsere Arbeiten zu dem Thema des Monats Juni dürfen veröffentlicht werden. Wie jeden Monat habe ich zu dem Thema viele Skizzen gemacht und alle möglichen Entwürfe vorbereitet. Die 60er-Jahre waren ein Jahrzehnt in dem ganz viele Sachen passiert sind. Die Mauer um West-Berlin wurde gebaut, in der Musik kamen die Beatles und die Stones und mit ihnen der Beat, in den Universitätsstädten protestierten die Studenten, der erste Mensch auf dem Mond und, und , und ............. . Für mich war es Schul- und Ausbildungszeit, die Zeit des Erwachsenwerdens.
Was mir am besten in Erinnerung geblieben ist aus dieser Zeit, denn ein Plakat mit dem Spruch hing jahrelang an unserer Küchentür, ist die Rede von Martin Luther King mit dem Satz "I HAVE A DREAM".  Er hat diese Rede am 28. 08. 1963 vor dem Lincoln-Memorial in Washington D.C. gehalten.  
»Ich habe einen Traum, dass sich eines Tages diese Nation erheben wird und die wahre Bedeutung ihrer Überzeugung ausleben wird: Wir halten diese Wahrheit für selbstverständlich: Alle Menschen sind gleich erschaffen.
Ich habe einen Traum, dass eines Tages auf den roten Hügeln von Georgia die Söhne früherer Sklaven und die Söhne früherer Sklavenhalter miteinander am Tisch der Brüderlichkeit sitzen können.
Ich habe einen Traum, dass eines Tages selbst der Staat Mississippi, ein Staat, der in der Hitze der Ungerechtigkeit und in der Hitze der Unterdrückung verschmachtet, in eine Oase der Freiheit und Gerechtigkeit verwandelt wird.
Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der man sie nicht nach ihrer Hautfarbe, sondern nach ihrem Charakter beurteilt.
Ich habe heute einen Traum!«
(Auszug von Wikipedia übernommen)

Diese Rede hat für mich immer noch Gültigkeit, denn in unserer Gesellschaft gibt es immer noch so viele Ungerechtigkeiten. 
Ich habe ein kleines Wandbild genäht mit einem Sternenhimmel und dem Spruch in einer Wolke.

 Ich habe es bewußt ganz einfach gehalten, denn nur der Satz soll wirken.

Das habe ich mit der NäMa appliziert und die Wolke wölbt sich ein wenig.

Nun wünsche ich allen im Bloggerland ein schönes Wochenende. Hier regnet es zum ersten Mal seit langem und das ist auch dringend nötig. 

Marianne

Kommentare:

  1. Ohne weitere Worte! Das hast Du wunderbar gewählt...
    Herzliche Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön. Tolle Worte hast Du geschrieben und die Umsetzung dafür ist perfekt.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne,

    du hast den Ausspruch von Martin Luther King grandios in Szene gesetzt.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, wünscht dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Noch ganz vergessen...Dein Header ist schön geworden..
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    ich finde Deine Umsetzung des Themas genial. Ich stimme Dir zu, dass diese Rede heute immer noch Gültigkeit hat.
    Leider.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marianne, ein tolle Umsetzung des Themas. Diese Rede ist auch oft noch in meinem Kopf.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde deine Idee und AUsführung wirklich sehr gelungen!
    Durch das Minimalistische hast du mehr Raum für Gedanken gelassen..
    I have a dream!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marianne,
    ein tolles Thema und wunderbar umgesetzt, man kann das nicht oft genug in Erinnerung rufen. Ich hatte leider Computerprobleme und habe mir heute deine anderen schönen Sachen angesehen. Dein Quilt sieht toll aus.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. an diesem Traum müssen wir alle weiterarbeiten
    lg
    Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare