Sonntag, 24. April 2022

Für die Reise

Wieder habe ich kleine Quadrate verarbeitet. Es sind kleine Nähetuis  für die Reise entstanden. Ich habe die ganze Zeit so ein einfaches Teil aus Plastik benutzt. Da dachte ich mir ich könnte einmal ein stilvolleres anfertigen. Eine Anleitung dazu hatte ich nicht. 

Nachdem ein Etui fertig war ist noch ein Zweites entstanden. Verschlossen sind sie mit einem Knopf und Haargummis.




So ist das Etui innen eingeteilt. Aus Karton habe ich mir eine Karte geschnitten und Nähfaden aufgewickelt. Als ich die Etuis einer Freundin gezeigt habe, meinte sie : "Es fehlt ein Nadeleinfädler". Ich brauche so ein Teil nie. Nun muss ich einmal nachsehen ob ich so einen Einfädler irgendwo habe.




Das Blaue wandert in meine Geschenkekiste und wird irgendwann mal verschenkt.

Ich wünsche allen im Bloggerland einen schönen Sonntag-Abend und einen guten Start in die neue Woche.

Marianne
 

4 Kommentare:

  1. Wieder so goldig! Nee, Anleitungen mögen wir gar nicht, gell, das wäre auch nicht wirklich kreativ. So aus vorhandenem und eigenen Ideen ist viel schöner und nachhaltiger.
    Einen Einfädler brauche ich auch nicht. Habe aber auch keinen neuen mehr sonst würde ich Dir ihn schicken für die Freundin.
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marianne,
    Deine Nähetuis sind toll, viel schöner als die aus Plastik und wenn dann dabei auch noch Reste verarbeitet werden ……
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja goldig aus! Was für eine schöne Idee.
    Bitte verlinke deinen Beitrag beim Creativsalat. Ich würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Annette

    https://creativsalat.de/creativsalat-linkparty-17-2022/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      du kannst dich freuen. Ich habe meinen Beitrag verlinkt!
      LG Marianne

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare